Art.-Nr. 19567 | Kompaktwissen Gesundheitswesen

Strategische Liquiditätsplanung in der Arztpraxis (E-Book)

Strategische Liquiditätsplanung in der Arztpraxi

Zahlungsfähigkeit des Praxisunternehmens sichern

Finanzierung betrieblicher Vorhaben

Praxismanagement, Wirtschaftlichkeit und Praxisorganisation

Erscheinungstermin
April 2016
Seitenzahl
71 Druckseiten
Dateiformat
EPUB + PDF

Arztpraxen werden heutzutage nicht nur modern, sondern vor allem serviceorientiert geführt. Dies wiederum bedeutet, dass der Praxisinhaber als Praxismanager neben seinen medizinischen Fachkenntnissen auch in der Lage sein muss, seine Praxis nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten rentabel und zukunftsgerecht zu führen.

Zahlreiche Praxisinhaber sind damit überfordert. Sie als steuerlicher Berater sind somit vor die Aufgabe gestellt, mit Hilfe einer realitätsbezogenen Liquiditätsplanung die Risiken Ihres Mandanten hinsichtlich seines Praxisunternehmens zu minimieren. Nicht immer ganz leicht, da der betriebliche Alltag einer Arztpraxis heute ganz automatisch durch schwankende Liquiditätsverläufe geprägt ist. Wodurch der Praxisinhaber immer wieder mit Problemen bzw. Veränderungen konfrontiert wird.

Das Kompaktwissen stellt Ihnen ein professionelles Planungssystems vor, mit dessen Hilfe die Zahlungsfähigkeit des Praxisunternehmens Ihres Mandanten in den Mittelpunkt aller Aktionen gestellt werden kann und zeigt Beratungsmöglichkeiten auf.

nach oben

Allgemeine Informationen

E-Books von DATEV

Bei Verfügbarkeit Ihres E-Books erhalten Sie am nächsten Tag eine Nachricht mit dem Download-Link in Ihren DATEV Mitteilungen.

Wenn Sie sich während des Bestellprozesses mit Ihrer SmartCard authentifizieren, wird Ihnen zudem sofort ein Link auf die Download-Seite zur Verfügung gestellt, sofern das E-Book bereits lieferbar ist.

Rechtliche Hinweise

Die E-Books können Sie auf allen PCs und mobilen Endgeräten der Betriebsstätte nutzen, für die Sie diese erworben haben. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht zulässig.

Eine Veröffentlichung im öffentlich zugänglichen Bereich, z. B. in sozialen Netzwerken oder auf Ihrer Website, ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet. Im Übrigen gelten die Geschäftsbedingungen der DATEV.

nach oben
nach oben