Art.-Nr. 19748 | Arbeitsunterlage

Schnittstellen für die digitalen Prozesse im Rechnungswesen (E-Book)

null

Mandantendaten aus Vorsystemen übernehmen

Digitaler Datenaustausch zwischen Mandant und Kanzlei

Übungen zu den wichtigsten Schnittstellen in die Software der DATEV

Seitenzahl
126 Druckseiten
Stand
April 2019

Erfahren Sie, wie Sie relevante Datenströme in den Systemen Ihrer Mandanten identifizieren, bei der Einrichtung von Schnittstellen vorgehen und diese anschließend dokumentieren. Sie erhalten einen Überblick über unterschiedliche Schnittstellenformate und können anhand von Aufgaben mit einem durchgängigen Musterfall die Integration von Daten in DATEV Kanzlei-Rechnungswesen üben.

Die Unterlage zeigt Ihnen, wie Sie die Daten, die bei Mandanten digital verfügbar sind, in die Buchführung integrieren und damit die Arbeitsabläufe in der Zusammenarbeit zwischen Kanzlei und Mandant durchgängig digitalisieren. So vermeiden Sie unnötige Doppelerfassungen von Daten. Sie erfahren, wie Sie Daten per ASCII-Format, DATEV-Format, XML-Schnittstelle oder Zahlungsdaten wie MT940-SWIFT-Format-Daten oder PayPal laufend integrieren. Tipps aus der Praxis helfen Ihnen, Stolpersteine frühzeitig zu erkennen und diese zu umgehen.

nach oben
  1. Einleitung
  2. Der Musterfall
  3. Anlage des Musterfalls
  4. Datenübernahme per ASCII-Format
  5. Laufende Datenintegration per DATEV-Format
  6. Laufende Datenintegration per XML-Schnittstelle online
  7. Laufende Datenintegration per DATEV-Format in Verbindung
    mit XML-Schnittstelle online
  8. Laufende Datenintegration von Zahlungsdaten
  9. Checkliste: Schnittstellen definieren und dokumentieren
  10. Lösungen
nach oben
nach oben