Art.-Nr. 19954 | DATEV-Fachbuch

Reisekosten 2019 (E-Book)

null

Steuerliche Behandlung von Reisekosten in der Lohnabrechnung

Hilfestellung für die Reisekostenabrechnung

Aktuelle Auslandsreisekostenpauschalen

Erscheinungstermin (vsl.)
März 2019
Seitenzahl (ca.)
120 Druckseiten
Dateiformat
EPUB + PDF
Hinweis
Dieser Artikel ist noch nicht verfügbar.

Dienstreisen und doppelte Haushaltsführung steueroptimal und korrekt abzurechnen ist ein komplexes Thema. Sowohl für den Dienstreisenden, als auch für die Unternehmen, deren Mitarbeiter auf Reisen gehen.

Arbeitnehmer müssen wissen, ob, wie und in welcher Höhe sie Kosten und Pauschalen in ihrer Einkommensteuererklärung ansetzen können.

Auch benötigen Unternehmen eine fundierte Kenntnis, wie die Kosten in der Lohnabrechnung zu behandeln sind.

Das Fachbuch führt in seiner 4. Auflage aus, welche steuerlichen Besonderheiten für das Reise-kostenrecht bestehen. Die Themen beruflich veranlasste Auswärtstätigkeit, Fahrtkosten bei In-landsreisen, Verpflegungsmehraufwand, Mahlzeitengestellung, Übernachtungskosten, dop-pelte Haushaltsführung und Reisenebenkosten werden übersichtlich zusammengefasst und anhand von Beispielen, Grafiken und Schaubildern anschaulich behandelt.

Abgerundet wird das Fachbuch durch die neuen Auslandsreisekostenpauschalen.

Für Detailfragen auch zu den Einsatzmöglichkeiten der DATEV-Lösungen ist immer der Steuerberater der richtige Ansprechpartner.

nach oben

Bestandteil von DATEV Verlagsmedien Lohn und Personal

DATEV Verlagsmedien Lohn und Personal bündelt sämtliche elektronischen Dokumente zum Thema Lohn und Personal. Neben Kompaktwissen und Fachbüchern sind auch über 20 komprimierte Mandanten-Informationen integriert – und das zu einem günstigen Monatspreis.

Weitere Informationen finden Sie unter DATEV Verlagsmedien Lohn und Personal (Art.- Nr. 65650).

nach oben

Die E-Books können Sie auf allen PCs und mobilen Endgeräten der Betriebsstätte nutzen, für die Sie diese erworben haben. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht zulässig.

Eine Veröffentlichung im öffentlich zugänglichen Bereich, z. B. in sozialen Netzwerken oder auf Ihrer Website, ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet. Im Übrigen gelten die Geschäftsbedingungen der DATEV.

nach oben
nach oben
nach oben
nach oben