Art.-Nr. 35457 | Kompaktwissen für Berater

Stundung, Erlass, Vollstreckungsaufschub

null

Überblick zu den Zahlungserleichterungen

Zahlreiche Praxisbeispiele

Erscheinungstermin (vsl.)
Juni 2019
Seitenzahl (ca.)
80 Seiten
Format
Spiralbindung 17 x 24 cm
Hinweis
Dieser Artikel ist noch nicht verfügbar

Die Nichtzahlung von Steuern hat meist schwerwiegende Folgen und kann etwa bei Gewerbetreibenden zur Untersagung ihres Betriebs führen. Steuerrückstände liegen vor, wenn der Steuerpflichtige fällige Steuern noch nicht gezahlt hat, denn dann kann seine Unzuverlässigkeit angenommen werden.

Zudem führt die nicht fristgerechte Zahlung von Steuern zu Säumniszuschlägen. Auch ange-sichts der Stundungszinsen von (derzeit noch) 6 % p. a. dürfte es für jeden Steuerpflichtigen sinnvoll sein, bei absehbarem Zahlungsengpass zeitnah zu reagieren und beim Finanzamt um Zahlungsaufschub zu bitten.

Um Stundung, Erlass oder Vollstreckungsaufschub erfolgreich zu beantragen, ist es wichtig, die jeweiligen Voraussetzungen sowie die zugehörige Rechtsprechung genau zu kennen. Diese und die einschlägigen Fallkonstellationen sind Gegenstand des Werks.

nach oben

Bestandteil von DATEV Verlagsmedien comfort

Das Angebot DATEV Verlagsmedien comfort bündelt sämtliche elektronischen Dokumente der Buchreihen Kompaktwissen, DATEV-Fachbücher, Mandanten-Infos sowie das EU-Handbuch und die wöchentliche Zeitschrift LEXinform aktuell – und das zu einem günstigen Monatspreis.

Weitere Informationen finden Sie unter DATEV Verlagsmedien comfort (Art.- Nr. 65550).

nach oben
nach oben
nach oben
nach oben