Art.-Nr. 19674 | Kompaktwissen Baugewerbe

Die betriebliche Altersversorgung im Bauhaupt- und -nebengewerbe (E-Book)

null

Durchführungswege

Auswirkungen der EU-Mobilitätsrichtlinie ab 2018

Finanzierungsgestaltungen

Erscheinungstermin
Oktober 2016
Seitenzahl
87 Druckseiten
Dateiformat
EPUB + PDF

Die betriebliche Altersversorgung ist bereits seit vielen Jahren in diversen Unternehmen ein gerne genutztes Medium, um den Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, die gesetzlichen Renten „aufzubessern“.

Leider besteht oft Unsicherheit in der richtigen Anwendung der Möglichkeiten der betrieblichen Altersversorgung, da es neben der Vielfalt von fünf Durchführungswegen auch zahlreiche Diskussionen über deren Anwendbarkeit in der Praxis gab. Darüber hinaus bestand oft Unsicherheit betreffend der korrekten Abrechnung der betrieblichen Altersversorgungen, da es hier einige steuerfreie Optionen gibt, die aber immer im richtigen Zusammenhang stehen müssen.

Mit dem Kompaktwissen werden die Durchführungswege erläutert, ihre Auswirkungen auf die Abrechnung in der Lohnbuchhaltung dargestellt und final die Besonderheiten für Bau-Unternehmen erläutert.

Abonnement

Ersparen Sie sich zukünftig die Einzelbestellungen und nutzen Sie den praktischen Lieferservice Kompaktwissen Baugewerbe (E-Books).
Damit erhalten Sie ab der nächsten Auslieferung alle zukünftigen Kompaktwissen dieser Reihe automatisch nach Erscheinen als E-Book (EPUB-) und PDF.

nach oben

Allgemeine Informationen

E-Books von DATEV

Bei Verfügbarkeit Ihres E-Books erhalten Sie am nächsten Tag eine Nachricht mit dem Download-Link in Ihren DATEV Mitteilungen.

Wenn Sie sich während des Bestellprozesses mit Ihrer SmartCard authentifizieren, wird Ihnen zudem sofort ein Link auf die Download-Seite zur Verfügung gestellt, sofern das E-Book bereits lieferbar ist.

Rechtliche Hinweise

Die E-Books können Sie auf allen PCs und mobilen Endgeräten der Betriebsstätte nutzen, für die Sie diese erworben haben. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht zulässig.

Eine Veröffentlichung im öffentlich zugänglichen Bereich, z. B. in sozialen Netzwerken oder auf Ihrer Website, ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet. Im Übrigen gelten die Geschäftsbedingungen der DATEV.

nach oben
nach oben