Art.-Nr. 19853 | Kompaktwissen für GmbH-Berater

Leistungsaustausch - Kapitalgesellschaften & ihre Gesellschafter (E-Books)

USt-Fallstricke bei Leistungen innerhalb einer Kapitalgesellschaft

Umsatzsteuer und Gesellschaftsverhältnisse

Leistungsaustausch oder nicht steuerbarer Gesellschafterbeitrag

Erscheinungstermin
April 2017
Seitenzahl
55 Druckseiten
Dateiformat
EPUB + PDF

Auch zwischen Kapitalgesellschaften und ihren Gesellschaftern ist ein Leistungsaustausch möglich, der zu einem umsatzsteuerbaren und -pflichtigem Vorgang führt. Ein Gesell-schafter kann an eine Gesellschaft sowohl Leistungen erbringen, die ihren Grund im gesellschaftsrechtlichen Beitragsverhältnis haben, als auch Leistungen, die auf einem gesonderten schuldrechtlichen Austauschverhältnis oder auf einem Angestelltenver-hältnis beruhen. Ebenso sind Leistungen der Gesellschaft an ihre Gesellschafter möglich, die ebenfalls einer besonderen umsatzsteuerlichen Würdigung unterliegen.

Der Berater hat den Fokus häufig auf der Vermeidung verdeckten Gewinnausschüttungen. Beim Blick auf die ertragsteuerliche Komponente werden umsatzsteuerliche Aspekte leicht übersehen – und damit ein Einfallstor für den findigen Betriebsprüfer eröffnet.

Wappnen Sie sich gegen diese für Ihre Mandanten teure Situationen durch den Kauf dieses Kompaktwissens, das Ihre umsatzsteuerlichen Kenntnisse in diesem spannungsgeladenen Feld auffrischt.

nach oben

Bestandteil von DATEV Verlagsmedien comfort

Das Angebot DATEV Verlagsmedien comfort bündelt sämtliche elektronischen Dokumente der Buchreihen Kompaktwissen, DATEV-Fachbücher, Mandanten-Infos sowie das EU-Handbuch und die wöchentliche Zeitschrift LEXinform aktuell – und das zu einem günstigen Monatspreis.

Weitere Informationen finden Sie unter DATEV Verlagsmedien comfort (Art.- Nr. 65550).

nach oben

Die E-Books können Sie auf allen PCs und mobilen Endgeräten der Betriebsstätte nutzen, für die Sie diese erworben haben. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht zulässig.

Eine Veröffentlichung im öffentlich zugänglichen Bereich, z. B. in sozialen Netzwerken oder auf Ihrer Website, ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet. Im Übrigen gelten die Geschäftsbedingungen der DATEV.

nach oben
nach oben