Art.-Nr. 12211 | Mandanten-Informationsbroschüre

Photovoltaik und Blockheizkraftwerk (E-Book)

null

Erforderliche Behördengänge

Fördermöglichkeiten

Steuerliche Konsequenzen

Erscheinungstermin (vsl.)
Juni 2019
Seitenzahl (ca.)
16 Druckseiten
Dateiformat
EPUB + PDF
Hinweis
Dieser Artikel ist noch nicht verfügbar.

Die Attraktivität von Photovoltaikanlagen und Blockheizkraftwerken steigt vor dem Hintergrund steigender Strompreise und Heizkosten wieder an. Darüber hinaus werden die Anlagen in der Anschaffung immer günstiger, was die mittlerweile niedrigen Einspeisevergütungen kompensiert. Darüber hinaus werden die neuen Photovoltaik-anlagen auch zunehmend effizienter.

Mit einer eigenen Solaranlage oder einem Blockheizkraftwerk können Ihre Mandanten zum Energieerzeuger und damit steuerlich zum Unternehmer werden.

Die Mandanten-Info gibt einen Überblick über erforderliche Behördengänge und Förder-möglichkeiten sowie über die einkommen-, umsatz- und gewerbesteuerlichen Konsequenzen.

nach oben

Was ist vor Errichtung zu beachten?

  • erforderliche Behördengänge (Gewerbeamt, Finanzamt, Baurecht)
  • Fördermöglichkeiten

Welche steuerlichen Konsequenzen folgen?

  • Einkommensteuer: Versteuerung der Einnahmen, Eigenverbrauch, Abschreibungen
  • Umsatzsteuer: Regelbesteuerung oder Kleinunternehmer? Abgabepflichten, Voranmeldungsverfahren, Wahlrechte, Nutzungswechsel
nach oben

Bestandteil von Mandanten-Info comfort

Mandanten-Info comfort bündelt sämtliche Mandanten-Info-Broschüren und Mandanten-Info-Merkblätter in digitaler Form. Die Mandanten-Infos stehen Ihnen dabei in LEXinform/Info-Datenbank als E-Book oder PDF-Datei und - exklusiv im Abonnement - als Microsoft Word-Datei zur Verfügung. Zusätzlich erhalten Sie ein Musteranschreiben zu jedem Thema – und das alles zu einem günstigen Monatspreis.

Weitere Informationen finden Sie unter DATEV Mandanten-Info comfort (Art.- Nr. 65524).

nach oben

Die E-Books können Sie auf allen PCs und mobilen Endgeräten der Betriebsstätte nutzen, für die Sie diese erworben haben. Die Weitergabe der Mandanten-Info, z. B. per E-Mail an Ihre eigenen Mandanten, ist im Rahmen der erworbenen Lizenzen zulässig. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb Ihrer Mandantschaft oder Ihrer Betriebsstätte ist nicht gestattet.

Eine Veröffentlichung im öffentlich zugänglichen Bereich, z. B. in sozialen Netzwerken oder
auf Ihrer Website, ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet. Die Veröffentlichung im geschützten Bereich Ihrer Website ist zulässig. Im Übrigen gelten die Geschäftsbedingungen der DATEV.

nach oben
nach oben
nach oben