Art.-Nr. 35432 | DATEV-Fachbuch

Kassenführung in Heilberufen

null

Aufzeichnungs-, Aufbewahrungs- und Vorlagepflichten

Häufige Fehler und Beanstandungen der Prüfungsdienste

Kassen-Nachschau

Zertifizierung ab 2020

Rechtsfolgen bei fehlerhafter Kassenführung

Erscheinungstermin
August 2020
Seitenzahl
139 Seiten
Format
Taschenbuch 13 x 19 cm
Hinweis
Alle Bundesländer – mit Ausnahme von Bremen – haben eigene Anweisungen veröffentlicht, die unter bestimmten Voraussetzungen eine weitere Fristverlängerung zur Implementierung der zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung bis längstens 31.03.2021 vorsehen.

In bargeldintensiven Unternehmen sind die Betriebsprüfer der Finanzverwaltung vorrangig auf die Prüfung der Ordnungsmäßigkeit von Kassenaufzeichnungen fokussiert, so auch in heilberuflichen Praxen. Wer glaubt, mit der täglichen Anfertigung von Z-Bons oder Kassenbüchern seien die Anforderungen der Finanzverwaltung schon erfüllt, irrt – mit teils existenzbedrohenden Folgen.

Die Prüfungsdichte in Heilberufen (Ärzte, Heilpraktiker, Physiotherapeuten, usw.) hat in den vergangenen Jahren stetig zugenommen. Das Instrument der Kassen-Nachschau räumt den Finanzbehörden gar noch weitergehende Rechte ein. Prüferinnen und Prüfer dürfen Ihre Praxisräume ohne vorherige Ankündigung betreten, um

  • Ihr Verhalten an der Kasse zu beobachten,
  • Testkäufe durchzuführen,
  • Kassenunterlagen anzufordern und Auskünfte einzuholen,
  • einen Kassensturz durchzuführen und
  • sofort Zugriff auf die Einzeldaten der Kasse (Bondaten) zu nehmen.

Damit wird die ordnungsmäßig geführte Kasse zu einer der zentralen Herausforderungen,
um nachteilige Rechtsfolgen zu vermeiden.

Die Brancheninformation „Kassenführung in Heilberufen“ zeigt – leicht verständlich beschrieben – wie Sie Ihre Kasse prüfungssicher einrichten und Schätzungen vermeiden. Sie erfahren nicht nur, welchen besonderen Dokumentationspflichten Sie unterliegen, wie Sie mit Barzahlungen für Rezepte oder IGEL-Leistungen umgehen müssen oder was bei der Aufzeichnung von Patientennamen zu beachten ist. Der Autor zeigt auch auf, was die Prüfer der Finanzverwaltung dürfen – und was nicht.

Die Darstellung der gesetzlichen Änderungen ab 2020 (Zertifizierungspflicht von elektronischen Aufzeichnungssystemen/Fristverlängerung bis 30.09.2020) und zahlreiche Urteile der Finanzgerichtsbarkeit, etwa zur Notwendigkeit einer Verfahrensdokumentation (Bedienungsanleitung der Kasse, Programmierprotokoll und so weiter) machen das Werk zu einem unverzichtbaren Ratgeber für Heilberufler.

Das Buch ist unter folgenden ISBN-Nummern im Buchhandel erhältlich:

ISBN Print: 978-3-96276-024-3

ISBN E-Book: 978-3-96276-025-0

Die Ausgabe können Sie auch im Online-Shop unserer Partner Schweitzer Fachinformationen oder der Sack Fachmedien erwerben.

Für Detailfragen, auch zu den Einsatzmöglichkeiten der DATEV-Lösungen, ist immer der Steuerberater der richtige Ansprechpartner.

nach oben

Bestandteil von DATEV Verlagsmedien comfort

Das Angebot DATEV Verlagsmedien comfort bündelt sämtliche elektronischen Dokumente der Reihen

- Kompaktwissen (als Datenbank-Dokumente),

- DATEV-Fachbücher (als Datenbank-Dokumente),

- EU-Handbuch (als Datenbank-Dokumente),

- Mandanten-Infos (als Datenbank-Dokumente, EPUB-, PDF- und Microsoft Word-Datei) sowie

- der wöchentlichen Zeitschrift LEXinform aktuell (als Datenbank-Dokumente, EPUB- und PDF-Datei)

zu einem günstigen Monatspreis.

Weitere Informationen unter DATEV Verlagsmedien comfort (Art.- Nr. 65550).

nach oben
nach oben
nach oben
nach oben

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!