Art.-Nr. 35471 | DATEV-Fachbuch

Vergütungsrecht StBVV/RVG 2021 Textausgabe, 19. Auflage (gebundene Ausgabe)

null

Tabellarischer, übersichtlicher Aufbau im Format DIN A5

Bessere Lesbarkeit durch größere Schrift

Kostenrechtsänderungsgesetz 2021

Höhere Gebühren bei der Abrechnung von Rechtsbehelfen

Praxishinweise zur Abrechnung nach der StBVV

Erscheinungstermin (vsl.)
März 2021
Seitenzahl (ca.)
380 Seiten
Format
Hardcover 14,8 x 21,0 cm
Hinweis
Dieser Artikel ist noch nicht verfügbar.

Am 01.01.2021 tritt das neue Kostenrechtsänderungsgesetz in Kraft. Die Änderungen betreffen voraussichtlich die Werte der Tabelle zu § 13 RVG und die Gebühren im Vergütungsverzeichnis des RVG. Beide sollen um 10 % angehoben werden.

Diese Änderungen betreffen sowohl Rechtsanwaltskanzleien als auch Steuerberatende. Die Tabelle zu § 13 RVG ist seit der letzten Änderung der StBVV maßgeblich für

  • die Abrechnung von Rechtsbehelfen nach § 40 StBVV (insbesondere Einsprüche) und
  • die Abrategebühr nach § 21 Abs. 2 StBVV.

Das RVG ist gemäß § 45 StBVV weiterhin anwendbar für die Tätigkeiten von Steuerberatenden in:

  • finanzgerichtlichen Verfahren
  • Verfahren der Sozialgerichtsbarkeit
  • Verfahren der Verwaltungsgerichtbarkeit
  • Strafverfahren
  • berufsgerichtlichen Verfahren
  • Bußgeldverfahren
  • Gnadensachen.

Auch § 44 und § 46 StBVV enthalten den Verweis auf die Anwendung des RVG.

Die 19. Auflage des Vergütungsrechts 2021 sieht vor, zu verschiedenen Vergütungsrechtsregelungen praxisbezogene Hinweise zu geben. Damit sollen die anspruchsvollen Fragestellungen des Steuerberatervergütungsrechts praxisgerechter und verständlicher aufbereitet werden. Entsprechend den Bedürfnissen der Praxis werden checklistenartig klare und übersichtliche Hinweise zur Anwendung einzelner Gebührenrechtsvorschriften gegeben. Dadurch kann auf den bisherigen umfangreichen Abdruck von Begründungen zu Gebührenrechtsänderungen weitgehend verzichtet werden.

Mit dem Vergütungsrecht 2021 liegt Ihnen eine Ausgabe auf aktuellstem Stand zur Abrechnung Ihrer steuer- und rechtsberatenden Tätigkeiten vor.

nach oben
nach oben
nach oben
nach oben

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!