Art.-Nr. 35733 | Kompaktwissen für Berater

Reihengeschäfte im Umsatzsteuerrecht, 2. Auflage

null

Neuregelung durch die Quick Fixes

Systematik des Reihengeschäftes

Prüfschema

Rechnungsangaben, Nachweise und Meldepflichten

Erscheinungstermin
Juli 2020
Seitenzahl
89 Seiten
Format
Spiralbindung 17 x 24 cm

Vor allem grenzüberschreitende Reihengeschäfte bergen große Risiken im Umsatzsteuerrecht. Durch die Quick Fixes hat die EU seit 01.01.2020 die innergemeinschaftlichen Reihengeschäfte einheitlich geregelt. Aber für Reihengeschäfte mit Drittlands-Berührung können wir nur auf die bisherige Verwaltungsauffassung und passende Rechtsprechung zurückgreifen.

Dieses Kompaktwissen stellt die Grundlagen der Reihengeschäfte dar, insbesondere bei Warenlieferungen aus oder in EU-Mitgliedstaaten sowie Einfuhr- und Ausfuhr-Reihengeschäfte. Anhand eines Prüfschemas werden die Regelungen mit vielen Beispielen verdeutlicht. Die Auffassung der Finanzverwaltung einerseits und die Historie der sehr uneinheitlichen Rechtsprechung andererseits geben Hinweise zur Prozessgestaltung, aber auch für die rettende Beratung.

Übersichten über die notwendigen Rechnungsangaben, Buch- und Belegnachweise und die Meldepflichten sowie Hinweise zu den unentbehrlichen innerbetrieblichen Informationsprozessen sind für das Risikomanagement dieses Problemkreises unverzichtbar.

nach oben

Bestandteil von DATEV Verlagsmedien comfort

Das Angebot DATEV Verlagsmedien comfort bündelt sämtliche elektronischen Dokumente der Reihen

- Kompaktwissen (als Datenbank-Dokumente),

- DATEV-Fachbücher (als Datenbank-Dokumente),

- EU-Handbuch (als Datenbank-Dokumente),

- Mandanten-Infos (als Datenbank-Dokumente, EPUB-, PDF- und Microsoft Word-Datei) sowie

- der wöchentlichen Zeitschrift LEXinform aktuell (als Datenbank-Dokumente, EPUB- und PDF-Datei)

zu einem günstigen Monatspreis.

Weitere Informationen unter DATEV Verlagsmedien comfort (Art.- Nr. 65550).

nach oben
nach oben

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!