Art.-Nr. 36322 | Kompaktwissen für GmbH-Berater

Steuerfallen bei Umwandlungen

Steuerfallen bei Umwandlungen

Richtige Gewährung von Gesellschaftsrechten bei Einbringungen

Richtige Antragstellung zur Ausübung des Bewertungswahlrechts

Überspringen stiller Reserven und Entstehung sperrfristbehafteter Anteile durch disquotale Einlagen im Zusammenhang mit Einbringungen

Erscheinungstermin
August 2016
Seitenzahl
73 Seiten
Format
Spiralbindung 17 x 24 cm

Umwandlungen und Umstrukturierungen werfen in der Praxis häufig Fragen auf und stellen immer wieder eine Herausforderung dar. Selbst scheinbar unkomplizierte Vorgänge können erhebliche steuerrechtliche Risiken in sich bergen.

Das Kompaktwissen stellt Ihnen wichtige Problemfelder und Fehlerquellen vor:

  • Richtige Gewährung von Gesellschaftsrechten bei Einbringungen
  • Kapitalerhöhungsverzicht nach § 54 Abs. 1 UmwG
  • Richtige Behandlung von sonstigen Gegenleistungen
  • Richtige Antragstellung zur Ausübung des Bewertungswahlrechts
  • Einschränkung der Buchwertfortführung bei negativem Betriebsvermögen
  • Sonderbetriebsvermögen bei Einbringungen
  • Richtiger Umgang mit sperrfristbehafteten Anteilen
  • Überspringen stiller Reserven und Entstehung sperrfristbehafteter Anteile durch disquotale Einlagen im Zusammenhang mit Einbringungen
nach oben
nach oben
nach oben