Art.-Nr. 35184 | Kompaktwissen Baugewerbe

Besonderheiten im Rechnungswesen für Bau- und Handwerksbetriebe

Besonderheiten im Rechnungswesen für Bau- und Handwerksbetriebe

Sicherer Umgang mit branchenspezifischen Rechnungen

Beratungsansätze im Bereich Unternehmensplanung

Verbuchung über DATEV

Erscheinungstermin (vsl.)
April 2018
Seitenzahl (ca.)
70 Seiten
Format
Spiralbindung 17 x 24 cm
Hinweis
Dieser Artikel ist noch nicht verfügbar.

Die Beratungsansätze von Betrieben im Bereich Bau und Handwerk sind vielfältig und erfordern eine sorgfältige und intensive Vor- und Nacharbeit. Dies zeigt sich insbesondere im Rechnungswesen.

Für den Steuerberater besteht hier enormes Beratungspotenzial. Das Kompaktwissen stellt die Qualitäts-BWA mit Bewertung der teilfertigen Leistungen detailliert dar und erläutert die Abgrenzung der jährlichen Kosten (wie z. B. AfA, Beiträge an Berufsgenossenschaften und Versicherungen usw.).

Daneben liegt ein Schwerpunkt auf der Vermittlung eines sicheren Umgangs mit Abschlags-, Schluss- und Regierechnungen. Im Bereich Baulohn werden Bezüge zu Rückstellungen für den Urlaub sowie Arbeitszeitkonten nebst der Verbuchung über DATEV hergestellt.

Abgerundet wird das Kompaktwissen mit einem Überblick zur Unternehmensplanung mit Plan-Ist-Vergleich. Aufgrund der jahrelangen Tätigkeit und Erfahrung des Autors in diesem Bereich, wird ein möglicher Optimierungsbedarf erkennbar.

Abonnement

Ersparen Sie sich zukünftig die Einzelbestellungen und nutzen Sie den praktischen Lieferservice Kompaktwissen Baugewerbe (Print).
Damit erhalten Sie ab der nächsten Auslieferung alle zukünftigen Kompaktwissen dieser Reihe automatisch nach Erscheinen als Printausgabe.

nach oben
nach oben
nach oben
nach oben