Art.-Nr. 32066 | Mandanten-Informationsbroschüre

Das Vorsteuervergütungsverfahren

Das Vorsteuervergütungsverfahren

Für deutsche Unternehmer, die im EU-Ausland Waren und Dienstleistungen beziehen

Für ausländische Unternehmer, die in Deutschland Waren und Dienstleistungen einkaufen

Erscheinungstermin
November 2018
Seitenzahl (ca.)
16 Seiten
Format
DIN A5 (passend für C5 - Umschlag)
Hinweis
Dieser Artikel ist noch nicht verfügbar.

Vorsteuerbeträge dürfen von der geschuldeten Umsatzsteuer grundsätzlich abgezogen werden. Dies gilt jedoch grundsätzlich nur für in Deutschland ansässige Unternehmer. Und umgekehrt: Kauft ein deutscher Unternehmer Leistungen (Waren oder Dienst-leistungen) im EU-Ausland ein, ist ihm der Abzug der Vorsteuer oftmals nur deshalb versagt, weil er dort nicht als ansässiger Unternehmer registriert ist.

Das ist ein Hindernis für die Schaffung eines gemeinsamen europäischen Binnenmarktes.
Um diese Barriere zu beseitigen, gibt es das Vorsteuervergütungsverfahren:

  • Deutsche Unternehmer, die im EU-Ausland Waren und Dienstleistungen beziehen und
  • Ausländische Unternehmer, die in Deutschland Waren und Dienstleistungen einkaufen

können sich grundsätzlich die Vorsteuer vom EU-Staat erstatten lassen.

Darüber hinaus ist unter Beachtung weiterer Besonderheiten im Rahmen des Vorsteuer-vergütungsverfahrens auch die Erstattung von der in Drittstaaten gezahlten Umsatzsteuer möglich.

Mithilfe dieser Mandanten-Information erhalten Sie oder Ihr Mandant einen Überblick über das Verfahren, die Antragsvoraussetzungen und die zu beachtenden Besonderheiten. Scheuen Sie das Verfahren nicht, auch wenn zunächst eine elektronische Registrierung notwendig ist und beantragen Sie die Ihren Mandanten zustehend(en) Erstattung(en).

Musteranschreiben

Die Broschüren können kostengünstig im C5-Umschlag versendet werden. Außerdem haben wir für Sie ein Musteranschreiben im Word-Format vorbereitet, das Sie sich hier bequem herunterladen können.

nach oben

DATEV E-Print

Die Visitenkarte Ihrer Kanzlei

Sie haben die Möglichkeit, diese Mandanten-Info-Broschüren mit Kanzleilogo und weiteren individuellen Angaben drucken zu lassen.

Individualisieren Sie mit DATEV E-Print einfach und schnell von Ihrem Arbeitsplatz aus: Nutzen Sie dafür den Direktlink am Produktbild oder www.datev-e-print.de .

Der Preis für individualisierte Mandanten-Info-Broschüren beträgt 2,48 Euro pro Stück bei einer Mindestbestellmenge von 20 Stück. Die Lieferzeit beträgt ca. 7 Tage.

nach oben
nach oben
nach oben