Art.-Nr. 36305 | Kompaktwissen für GmbH-Berater

Die Beratung der familiengeführten GmbH

null

Sicherung des Familienverbundes durch Regelungen für Anteilsrechte, Übertragungen, Abfindungen

Verträge mit nahen Angehörigen und Minderjährigen

Absicherung gegen "Einmischungen von Außen"

Erscheinungstermin
Januar 2015
Seitenzahl
82 Seiten

Viele der vom Steuerberater beratenen Unternehmen werden von Familien geführt. Aus den familiären Bindungen im Unternehmen ergeben sich hierbei besondere Anforderungen an die Beratung. Diese gehen regelmäßig über den rein steuerlichen Bereich, wie z.B. der steuerlichen Anerkennung von Verträgen unter nahen Angehörigen, hinaus.

Im Vordergrund stehen die Absicherung des Familienvermögens, z.B. durch gesellschaftsrechtliche Vorkehrungen zur Privilegierung oder zum Ausschluss einzelner Personen. Beratungsbedarf besteht schließlich, wenn Familienfremde (regelmäßig Investoren, Fremdgeschäftsführer oder langfristige Kooperationspartner) auf das Familienunternehmen Einfluss nehmen. Gerade bei schon länger bestehenden Familienunternehmen sind zudem häufig mehrere Familienstämme vorhanden, die unterschiedliche Interessen verfolgen können.

Der Berater sieht sich in jedem dieser Fälle damit konfrontiert, rechtzeitig maßgeschneiderte Lösungskonzepte zu entwickeln.

Als Praxiswerk verschafft dieses Buch dem Steuerberater einen Überblick über die wesentlichen Rechtsgebiete, die bei der Beratung familiengeführter GmbHs zu beachten sind und bietet zudem hilfreiche Praxistipps, Checklisten und Formulierungsvorschläge.

nach oben
nach oben
nach oben
nach oben