Art.-Nr. 36864 | Kompaktwissen für Berater

Die E-Bilanz - 3. Auflage

null

Konten und Auffangkonten

Praxisfälle

Berücksichtigung der E-Bilanz-Taxonomie 5.2

Erscheinungstermin
März 2014
Seitenzahl
77 Seiten

Bei der Übermittlung der E-Bilanz an das Finanzamt ist ein steuerliches Gliederungsschema - die Taxonomie - einzuhalten. Die dritte Auflage dieses Kompaktwissens berücksichtigt die Taxonomie 5.2, die im Juni 2013 veröffentlicht wurde.

Für eine fiktive GmbH wurde das Jahr 2013 "gebucht" und die E-Bilanz als Jahresabschlussdatenmodell mit Anlagespielgel ermittelt. Die aktuellen Zuordnungstabellen werden ebenso wie die neuesten Checklisten für die Auffangpositionen kurz erläutert.

Aufgrund der Erweiterungen der Mussfelder in der Taxonomie 5.2 für Personenhandelsgesellschaften ist auf Neuerungen und Änderungen für die Stamm- und Jahresabschlussdaten hinzuweisen.

Mit einem Beispiel von Beteiligungserträgen bei Personengesellschaften werden die Module "Steuerliche Gewinnermittlung" (sog. Netto-Methode) und "Steuerliche Gewinnermittlung für Personengesellschaften" (sog. Brutto-Methode) vorgestellt.

nach oben
nach oben
nach oben