Art.-Nr. 35444 | Kompaktwissen für Berater

Formen der mittelbaren Unternehmensbeteiligungen

null

Zivil- und steuerrechtliche Grundsätze der Beteiligungsformen

Vor- und Nachteile der Beteiligungsformen

Einsatz- und Gestaltungsmöglichkeiten in der Praxis

Erscheinungstermin (vsl.)
Januar 2019
Seitenzahl (ca.)
80 Seiten
Format
Spiralbindung 17 x 24 cm
Hinweis
Dieser Artikel ist noch nicht verfügbar.

Viele Ihrer Mandanten haben gute Gründe, bei einem Unternehmen nicht (mehr) in der vordersten Reihe zu stehen. Mindestens ebenso viele Ihrer Mandanten haben ebenso gute Gründe, Geld nicht (mehr) auf einem Konto zu horten oder in Fonds zu investieren, sondern sich selbst direkt an einem – jungen oder expansionswilligen – Unternehmen finanziell zu beteiligen. Deshalb gewinnen mittelbare Unternehmensbeteiligungen in den verschiedensten Ausprägungen in der Praxis zunehmend an Bedeutung.

Das Kompaktwissen erläutert die rechtlichen Grundsätze, die Einsatzmöglichkeiten sowie die Vor- und Nachteile der häufigsten Formen mittelbarer Unternehmensbeteiligungen, wie die stille Gesellschaft, eine Unterbeteiligung und die Treuhand.

nach oben

Bestandteil von DATEV Verlagsmedien comfort

Das Angebot DATEV Verlagsmedien comfort bündelt sämtliche elektronischen Dokumente der Buchreihen Kompaktwissen, DATEV-Fachbücher, Mandanten-Infos sowie das EU-Handbuch und die wöchentliche Zeitschrift LEXinform aktuell – und das zu einem günstigen Monatspreis.

Weitere Informationen finden Sie unter DATEV Verlagsmedien comfort (Art.- Nr. 65550).

nach oben
nach oben
nach oben
nach oben