Art.-Nr. 35284 | Kompaktwissen für Berater

Internationaler Informationsaustausch

null

Im Rechtswirrwarr der internationalen Bestimmungen den Überblick behalten

Wissen über den internationalen Austausch von Behördeninformationen anwenden

Rechtsschutzmöglichkeiten

Erscheinungstermin
September 2018
Seitenzahl
87 Seiten
Format
Spiralbindung 17 x 24 cm

Der internationale Informationsaustausch in Steuerangelegenheiten ist in den vergan-genen Jahren ausgeweitet worden und ein vielschichtiges Thema für Unternehmen, die grenzüberschreitend tätig sind – neue steuerliche Herausforderungen warten auf allen Seiten auch in 2019!

In diesem Kompaktwissen erfahren Sie, welche Auskunftssysteme den Finanzverwaltungen international ab dem 01.01.2019 zur Verfügung stehen und welche Rechtsschutzmöglichkeiten es gibt.

Als Berater können Sie das internationale Recht nicht mehr ausblenden. Viele Ihrer Mandanten haben Rechtsbeziehungen in andere Länder – manchmal ist Ihnen als Berater das ganze Aus-maß gar nicht bekannt. Auch wirtschaftlich versierte Mandanten unterliegen schnell dem Trug-schluss, der Zugriff der deutschen Finanzverwaltung ende weitestgehend an der deutschen Landesgrenze. Selbstanzeigen aufgrund des Ankaufs von Steuer-CDs sowie Panama Papers und Paradise Papers sind nur prominente Beispiele, wie schließlich Digitalisierung den Info-rmationsaustausch weiter vorantreibt, und zwar ohne dass ein Ende der Entwicklung abzu-sehen ist. Die Finanzverwaltung steht hinter dieser Entwicklung nicht zurück, vernetzt sich zunehmend international.

Das Kompaktwissen zeigt Ihnen die Möglichkeiten des Informationsaustausches unter den Finanzbehörden auf und gibt Ihnen Ratschläge zum Schutz gegen Missbrauch.

Abonnement

Ersparen Sie sich zukünftig die Einzelbestellungen und nutzen Sie den praktischen Lieferservice Kompaktwissen für Berater (Print).
Damit erhalten Sie ab der nächsten Auslieferung alle zukünftigen Kompaktwissen dieser Reihe automatisch nach Erscheinen als Printausgabe.

nach oben
nach oben
nach oben