Art.-Nr. 36479 | Kompaktwissen für Berater

PartG und PartG mbB - was bringt die neue Rechtsformvariante?

Kompaktwissen PartG und PartG mbB - was bringt die neue Rechtsformvariante?

Die neue PartG mbB als Alternative zur Limited Liability Partnership (LLP)

Die Rechtsformen für Steuerberater im Überblick

Besonderer Fokus: Haftung und Haftungsumfang

Erscheinungstermin
September 2013
Seitenzahl
72 Seiten
Format
Spiralbindung 17 x 24 cm

Der Bundesrat hat am 5. Juli 2013 dem Gesetzentwurf zur Einführung einer Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung (PartG mbB) zugestimmt. Wirtschaftsprüfer und vereidigte Buchprüfer sowie Angehörige anderer Freier Berufe können dann unter bestimmten Voraussetzungen die Haftung für berufliche Fehler auf das Vermögen der PartG beschränken.

Die neue PartG mbB soll dabei als Alternative zur Limited Liability Partnership (LLP) verstanden werden und die Haftung für berufliche Fehler auf das Gesellschaftsvermögen der Partnerschaft unter gewissen Voraussetzungen beschränkt werden.

Bei den verschiedenen Möglichkeiten einer Rechtsformwahl ist es nicht immer einfach, den Überblick über die jeweiligen Voraussetzungen, die Möglichkeiten der Zusammenschlüsse mit anderen (Freiberuflern), die Vorteile aber auch die Nachteile, insbesondere im Bereich der Versicherung und Haftung im Blick zu behalten.

Diese Kompaktwissen-Ausgabe gibt einen Überblick über PartG sowie die neue PartG mbB und weitere Rechtsformen, wie die GbR, GmbH, GmbH & Co. KG, AG. Ausgehend von den gesetzlichen Voraussetzungen einer jeden Rechtsform wird auf die besonderen Risiken im Bereich der Haftung sowie des Haftungsumfanges eingegangen.

nach oben
nach oben
nach oben