Art.-Nr. 35283 | Kompaktwissen für Berater

Leistungsaustausch - Personengesellschaften und ihre Gesellschafter

Leistungsaustausch - Personengesellschaften und ihre Gesellschafter

Gesellschaftsbeiträge vs. umsatzsteuerbare Lieferungen und sonstige Leistungen

Problembewusstsein schaffen

Gestaltungshürden meistern

Erscheinungstermin
Juni 2018
Seitenzahl
62 Seiten
Format
Spiralbindung 17 x 24 cm

Die Leistungsbeziehungen zwischen Personengesellschaften und den an ihnen beteiligten Gesellschaftern sind oft vielfältig und komplex. Insbesondere die umsatzsteuerliche Würdigung kann zu einem gewaltigen Problem werden: Handelt es sich um einen nicht steuerbaren Gesellschafterbeitrag oder um einen ggfs. steuerpflichtigen Leistungsaustausch?

Ein Gesellschafter kann an die Gesellschaft sowohl Leistungen erbringen, die ihren Grund in einem gesellschaftsrechtlichen Beitragsverhältnis haben, als auch Leistungen, die auf einem gesonderten schuldrechtlichen Austauschverhältnis beruhen. Die umsatzsteuerliche Behandlung dieser Leistungen richtet sich danach, ob es sich um Leistungen handelt, die als Gesellschafterbeitrag durch die Beteiligung am Gewinn oder Verlust der Gesellschaft abgegolten werden, oder um Leistungen, die gegen Sonderentgelt ausgeführt werden und damit auf einen Leistungsaustausch gerichtet sind. Entscheidend ist die tatsächliche Ausführung des Leistungsaustausches und nicht alleine die gesellschaftsrechtliche Verpflichtung. An einem Leistungsaustausch fehlt es in der Regel, wenn eine Gesellschaft nur Geld erhält, damit sie in die Lage versetzt wird, sich in Erfüllung ihres Gesellschaftszwecks zu betätigen.

Bei der Einordnung dürfen keine Fehler gemacht werden. Wird eine Leistungsbeziehung anfänglich „auf die falsche Spur gestellt", wird dies häufig erst durch den Betriebsprüfer erkannt mit sehr schmerzlichen Folgen: Mehrergebnis für das Finanzamt, Ärger mit dem Mandanten.

Das spannungsgeladene Feld der umsatzsteuerlichen Leistungsbeziehungen zwischen Gesellschaftern und ihren Personengesellschaften wird hier auf den Punkt gebracht.

Abonnement

Ersparen Sie sich zukünftig die Einzelbestellungen und nutzen Sie den praktischen Lieferservice Kompaktwissen für Berater (Print).
Damit erhalten Sie ab der nächsten Auslieferung alle zukünftigen Kompaktwissen dieser Reihe automatisch nach Erscheinen als Printausgabe.

nach oben
nach oben
nach oben
nach oben