Art.-Nr. 36306 | Kompaktwissen für GmbH-Berater

Schuldenmanagement der GmbH

Schuldenmanagement der GmbH

Auswirkungen einer Kreditnahme und -vergabe

Erscheinungstermin
März 2015
Seitenzahl
63 Seiten
Format
Spiralbindung 17 x 24 cm

Wer an Schulden- oder Forderungsmanagement in einer GmbH denkt, hat geradezu "automatisch" und meist auch ausschließlich die Fragen der Nachrangigkeit von Gesellschafterdarlehen, der Bürgschaftsablösung oder der -inanspruchnahme vor Augen.

Die wenigsten denken in diesen Fällen an die mögliche Haftung des GmbH-Geschäftsführers, wenn die Schulden und Forderungen der GmbH nicht professionell gemanagt werden.

Was für "fremde" Schuldner und Gläubiger gilt, gilt auch für Gesellschafter-Schuldner und -Gläubiger. Der Maßstab für das ordnungsgemäße - und damit haftungsbefreite - Handeln des Geschäftsführers ist der Fremdvergleich.

Vor dem Hintergrund der rechtlichen Besonderheiten von Gesellschafter- und Gesellschafts-darlehen stellt die Autorin die Auswirkungen einer Kreditvergabe und Kreditnahme auf das ordnungsgemäße Geschäftsführerverhalten dar.

Abonnement

Ersparen Sie sich zukünftig die Einzelbestellungen und nutzen Sie den praktischen Lieferservice Kompaktwissen für GmbH-Berater (Print).
Damit erhalten Sie ab der nächsten Auslieferung alle zukünftigen Kompaktwissen dieser Reihe automatisch nach Erscheinen als Printausgabe.

nach oben
nach oben
nach oben