Art.-Nr. 35183 | Kompaktwissen Baugewerbe

Zuschlagssätze und Verrechnungslohn im Bau, 2. Auflage

null

Kalkulation im Baugewerbe

Schnittstelle Lohnabrechnung und Finanzbuchhaltung

Betriebswirtschaftliche Auswertungen Bau und Handwerk

Erscheinungstermin
Juni 2017
Seitenzahl
66 Seiten
Format
Spiralbindung 17 x 24 cm

Für eine Vielzahl von Unternehmen aus dem Baugewerbe stellt sich die Frage, wie die Kalkulation des Unternehmens kontrolliert und gesteuert werden kann.

Für den Steuerberater besteht hier enormes Beratungspotenzial. Individuelle Beratung
und das Aufzeigen eines möglichen Optimierungsbedarfs anhand detailliert ausgewerteter Unternehmenskennzahlen können den Unternehmer wertvolle Unterstützung bieten, um Produktivität und Kosten fortlaufend im Blick zu haben.

Das Kompaktwissen erläutert ausführlich den Aufbau der Kalkulation im Bau und Handwerks-
betrieb und schlägt die Brücke zu den benötigten Zahlenwerten aus der Lohnabrechnung
und Finanzbuchhaltung. Es erläutert, mit welchen Auswertungen der Unternehmer bei seiner Kalkulation und Steuerung der Unternehmensziele gezielt beraten werden kann. Im Fokus stehen u. a. Produktivitätszeit, kostendeckende Stundenverrechnungssätze und die Aktualität von Zuschlagssätzen für die Kalkulation.

Die 2. Auflage enthält alle relevanten Änderungen und zeigt in wichtigen Punkten zudem
auf, wie solche betriebswirtschaftlichen Auswertungen mit dem speziell auf Bauunternehmen ausgerichteten Auswertungs- und Steuerungsinstrumenten des "Branchenpakets Bau und Handwerk" vorgenommen werden können.

Abonnement

Ersparen Sie sich zukünftig die Einzelbestellungen und nutzen Sie den praktischen Lieferservice Kompaktwissen Baugewerbe (Print).
Damit erhalten Sie ab der nächsten Auslieferung alle zukünftigen Kompaktwissen dieser Reihe automatisch nach Erscheinen als Printausgabe.

nach oben
  • Instrument zur fallbezogenen Überprüfung der Angemessenheit von Geschäftsführergehältern
    • Angemessenheit der einzelnen Vergütungsbestandteile im Verhältnis zu den anderen Vergütungsbestandteilen
    • Angemessenheit der Gesamtausstattung des Geschäftsführers nach Beurteilungskriterien wie Art und Umfang der Tätigkeit, künftige Ertragsaussichten, Verhältnis zum Gewinn und zur verbleibenden Eigenkapitalverzinsung, Vergütung eines Fremdgeschäftsführers und Vergütungen in gleichartigen Betrieben
  • Zeit sparendes Abrufen der in den Expertisen enthaltenen Leitsätze im Volltext über die Schnittstelle LEXinform
  • Übersicht der Rechtsprechung und Weiteres zum Thema, wie z. B. Darlehensgewährung zwischen GmbH und Gesellschafter, Wettbewerbsverbot etc.
  • Glossar, Checklisten, u.v.m.
nach oben
nach oben
nach oben