Art.-Nr. 36398 | Kompaktwissen für GmbH-Berater

Haftungsfallstricke für GmbH-Berater, 2. Auflage

Haftungsfallstricke für GmbH-Berater, 2. Auflage

Verschärfung der Haftung von Beratern bei Insolvenzen

Vorsicht bei Gründung

Haftungsfalle – Veränderung von Geschäftsanteilen

Beratung in der Krise

Erscheinungstermin
Februar 2018
Seitenzahl
63 Seiten
Format
Spiralbindung 17 x 24 cm

Die GmbH-Beratung ist für Sie als Steuerberater ein wichtiger Baustein im Beratungs-portfolio und wird in Zeiten der Digitalisierung und Automatisierung von Arbeitsab-läufen zunehmend an Bedeutung gewinnen, um sich erfolgreich am Markt behaupten
zu können.

Allerdings sind die mit der Beratung verbundenen Haftungsrisiken enorm, insbesondere wenn es um die Beratung von Unternehmen in der Krise geht. Hierzu hat der BGH im Januar 2017 ein Urteil verkündet, mit dem verstärkte Haftungsrisiken einhergehen. Danach haftet der Steuer-berater unter Umständen auch im Rahmen des normalen Steuerberatungsmandats für Schäden aus einer verspäteten Insolvenzantragstellung.

Es ist daher für Berater essentiell, sich mit den von der Rechtsprechung gezogenen roten Linien der Beraterhaftung auseinanderzusetzen, um Haftungsrisiken zu vermeiden.

Abonnement

Ersparen Sie sich zukünftig die Einzelbestellungen und nutzen Sie den praktischen Lieferservice Kompaktwissen für GmbH-Berater (Print).
Damit erhalten Sie ab der nächsten Auslieferung alle zukünftigen Kompaktwissen dieser Reihe automatisch nach Erscheinen als Printausgabe.

nach oben
nach oben
nach oben