Art.-Nr. 70408 | Präsenzseminar

Verfahrensdokumentation nach GoBD - Update 2018

Verfahrensdokumentation nach GoBD - Update 2018

Aktuelle Praxistipps zur Verfahrensdokumentation

Chancen und Risiken beim Verwenden von Musterverfahrensdokumentationen

Unterstützung in den DATEV-Programmen

Sie erhalten umfassende Informationen über die Grundlagen zur Erstellung einer GoBD-konformen Verfahrensdokumentation sowie zur neuen Musterverfahrensdokumentation zur Belegablage.

Die GoBD gelten seit Januar 2015. Da der Veranlagungszeitraum 2015 dieses Jahr regelmäßig Gegenstand von steuerlichen Außenprüfungen ist, kommt auch dem – vom Erlass geforderten – Vorliegen einer Verfahrensdokumentation große Bedeutung zu. Unterstützung bei der korrekten Umsetzung bietet Ihnen hierbei die Musterverfahrensdokumentation zur Belegablage. Im Seminar werden diese sowie weitere Musterverfahrensdokumentationen behandelt. Neben den Chancen werden auch potenzielle Risiken bei deren Verwendung in der Beratungspraxis diskutiert. Zudem erhalten Sie einen Überblick über die DATEV-Lösungen, die Ihnen bei der Erstellung einer GoBD-Verfahrensdokumentation behilflich sein können.

nach oben
  • Verfahrensdokumentation nach der GoBD
  • Geordnete und übersichtliche Belegablage als Grundlage der Verfahrensdokumentation
  • Dokumentation der zeitlichen Vorgaben an die Erfassung und Verbuchung von Geschäftsvorfällen
  • Dokumentationspflichtige Bestandteile der Buchführung
  • Das Belegwesen als Baustein der Verfahrensdokumentation
    • Grundaufzeichnungsfunktion
    • Grundaufzeichnungsfunktion
    • Die drei Belegarten
    • Umfang der aufbewahrungspflichtigen Unterlagen und Aufbewahrungsfristen
  • Das DV-System als Baustein der Verfahrensdokumentation
  • Das interne Kontrollsystem (IKS) als Pflichtbestandteil der Verfahrensdokumentation
    • Begriff des internen Kontrollsystems (IKS) in den GoBD
    • Bedeutung des internen Kontrollsystems gemäß BMF-Schreiben zu § 153 AO vom 23.05.16
    • IKS nach GoBD vs. IKS nach Handelsrecht
    • Verwendbarkeit der Bestandteile eines bestehenden IKS für Zwecke der GoBD
  • Dokumentationspflichten beim Ersetzenden Scannen
    • Grundlagen
    • RESISCAN
    • Vorgaben der GoBD
  • Szenarien zur Erstellung der Verfahrensdokumentation
    • Originäre Papierbuchführung
    • Digitalisierte Belege
    • Originär digitale Belege
    • Mischformen
  • Musterverfahrensdokumentationen zum Ersetzenden Scannen
  • Musterverfahrensdokumentationen der AWV zur geordneten Belegablage
  • Verfahrensdokumentation bei externer Buchführung
  • Praxisbeispiele und Handlungsempfehlungen
  • Mögliche Lösungen in den DATEV-Programmen
nach oben

Teilnehmerkreis

Kanzleiinhaber, Kanzleimitarbeiter

Methodik

Vortrag

Dauer

1 Tag

Wichtiger Hinweis

Es handelt sich um das Nachfolgeangebot zum Seminar „GoBD in der Praxis"

nach oben
nach oben
Ort Datum Buchung
22113 Hamburg
Wöhlerstraße 2
Do, 29.11.18  | 09:00 - 17:00
Bitte aktivieren Sie JavaScript für die Buchung. Buchen
60549 Frankfurt
Am Luftbrückendenkmal 1
Di, 18.09.18  | 09:00 - 17:00
Bitte aktivieren Sie JavaScript für die Buchung. Buchen
66117 Saarbrücken
Zinzingerstr. 9
Mi, 07.11.18  | 09:00 - 17:00
Bitte aktivieren Sie JavaScript für die Buchung. Buchen
71065 Sindelfingen
Wilhelm-Haspel-Str. 101
Mi, 17.10.18  | 09:00 - 17:00
Bitte aktivieren Sie JavaScript für die Buchung. Buchen
80335 München
Arnulfstraße 4
Di, 16.10.18  | 09:00 - 17:00
Bitte aktivieren Sie JavaScript für die Buchung. Buchen
nach oben
nach oben