Art.-Nr. 73823 | Präsenzseminar

Betriebsprüfung - aktuelle Rechtsgrundsätze und deren Auswirkungen

Betriebsprüfung - aktuelle Rechtsgrundsätze und deren Auswirkungen

Rechtliche Grundlagen des Datenzugriffs

Datenzugriff auf Warenwirtschafts- und Fakturierungsprogramme

Hinweise auf unterstützende DATEV-Lösungen

Hinweis
Bitte beachten Sie: Dieses Seminar wurde bisher unter dem Titel „Die Finanzverwaltung rüstet auf“ angeboten.

Im Seminar erfahren Sie, welche Änderungen sich aus der aktuellen Rechtsprechung und der Verwaltungsauffassung ergeben.

Die Finanzverwaltung legt den Fokus der steuerlichen Außenprüfung vermehrt auf Mandantensysteme. Während der Datenzugriff auf Kassen bereits zum Standardrepertoire einer Außenprüfung gehört, rücken auch Systeme, wie Warenwirtschafts- und Fakturierungsprogramme, in den Blick der Prüfer. Die „Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung und zum Datenzugriff" (GoBD) sowie die aktuelle BFH-Rechtsprechung räumen den Prüfern dazu weitreichende Möglichkeiten ein. Der Gesetzgeber plant aktuell ebenfalls erhebliche Verschärfungen. Informieren Sie sich über eventuelle erforderliche Umrüstungen von Kassen- und anderen Systemen bei Ihren Mandanten und lernen Sie die DATEV-Lösungen kennen, die Sie bei der rechtssicheren Begleitung Ihrer Mandanten in die Betriebsprüfung unterstützen.

nach oben
  • Rechtliche Grundlagen des Datenzugriffs auf Vorsysteme
    • Gesetz zum Schutz vor Kassenmanipulation
    • Aktuelle Entwicklungen in der Rechtsprechung von BFH und Finanzgerichten
    • GoBD
    • Herausgabeverlangen und Datenzugriff durch den Prüfer
    • Androhung, Festsetzung und Rechtsschutz gegen Verzögerungsgeld
  • Kassensysteme im Fokus der steuerlichen Außenprüfung
    • Übergangsregelung für elektronische Registrierkassen zwischen 01.01.2017 und Inkrafttreten des Kassenmanipulationsgesetzes
    • Aktuelle Entwicklungen zu Fiskalchips, Insika u. a.
  • Datenzugriff auf Warenwirtschafts- und Fakturierungsprogramme
  • Besonderheiten beim Einsatz von Cloud-Systemen und E-Commerce
  • Datenzugriff auf die elektronische Belegablage (Ersetzendes Scannen)
    • Steuerstrafrechtliche Risiken und Aktuelles zur Berichtigung nach § 153 AO
    • Haftungsfalle Betriebsprüfung
  • Änderungen durch das Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens
  • Hinweise auf unterstützende DATEV-Lösungen
nach oben

Teilnehmerkreis

Kanzleiinhaber und -mitarbeiter

Methodik

  • Vortrag
  • Diskussion
  • Praxisbeispiele
  • Checklisten

Dauer

1 Tag, 09:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

nach oben
nach oben
Ort Datum Buchung
40880 Ratingen
Berliner Straße 95-97
Do, 07.12.17  | 09:00 - 17:00
Bitte aktivieren Sie JavaScript für die Buchung. Buchen
nach oben
nach oben
nach oben