Art.-Nr. 73829 | Präsenzseminar

Die Kasse im Fadenkreuz der Finanzverwaltung - Update 2018

Die Kasse im Fadenkreuz der Finanzverwaltung

Fehlerquellen bei der Kassenführung

Unangekündigte Kassennachschau

Speicherung von Kassendaten im DATEV Kassenarchiv online

Sie erhalten einen Überblick über die derzeitigen Kassensysteme und lernen, welche Anforderungen an die Kassenführung gestellt werden. Außerdem erfahren Sie, wie Sie sich auf die für 2018 angekündigte Kassennachschau vorbereiten.

Ob Frisör, Bäcker, Metzger, Juwelier, Augenoptiker oder Schuhmacher – seit 1.1.2018 steht der Betriebsprüfer unangekündigt im Laden und fordert Zugriff auf das Kassensystem!

Darf der das? Ja, der darf das. Das "Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen" erlaubt der Finanzverwaltung intensive Kontrollmöglichkeiten bei Bargeschäften und Zugriff auf Ihre Kassenunterlagen.

Die Finanzverwaltung richtet dabei ihren Fokus verstärkt auf elektronische Kassensysteme und bei Führung einer „offenen Ladenkasse" auf die Erfassung von Einnahmen. Bereits kleine Fehler bei der Aufzeichnung, Dokumentation und Aufbewahrung von Geschäftsvorfällen können erhebliche Folgen (Hinzuschätzungen) haben. Kassensysteme die weder Einzeldaten noch Journale digital speichern können oder keine Exportmöglichkeiten bieten, dürfen seit dem 1.1.2018 nicht mehr eingesetzt werden. Die Finanzverwaltung prüft die strikte Einhaltung der Vorgaben bei der Aufbewahrung digitaler Unterlagen bei Bargeschäften. Der Unternehmer ist verpflichtet, alle Kassendaten und Kasseninformationen sämtlicher Kassen die er im Einsatz hat über einen Zeitraum von mindestens 10 Jahren sicherzustellen. Eine Anforderung, die sich nicht mehr nebenbei erfüllen lässt.

Die Kassennachschau ab 2018 ist unangekündigt. Bereiten Sie sich rechtzeitig vor!

nach oben
  • Kassensysteme im Überblick – welche Besonderheiten gibt es?
  • Wie und wo speichern Kassensysteme Daten und wie werden diese archiviert?
  • Was bedeutet Verfahrensdokumentation?
  • Kassenbuchführung mit Unternehmen online
  • Was bedeutet „Unangekündigte Kassennachschau" und wie geht der Prüfer vor?
  • Was ist eine Systemprüfung?
  • Was bedeutet die Durchführung einer Datenanalyse?
  • Häufige Fehlerquellen bei der Kassenführung: Fallbeispiele aus der Praxis
  • Folgen einer fehlerhaften Kassenführung
  • Ordnungsgemäße Kassenführung mit DATEV
  • Speicherung von Daten im DATEV Kassenarchiv online
nach oben

Teilnehmerkreis

Inhaber und Mitarbeiter aus Unternehmen, die Bareinnahmen und -ausgaben tätigen

Methodik

Vortrag

Dauer

½ Tag, 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Digitale Seminarunterlage

Im Seminar erhalten Sie keine gedruckte Unterlage. Wir stellen Ihnen die digitale Seminarunterlage spätestens 3 Arbeitstage vor Seminarbeginn zur Verfügung. Den Download-Link finden Sie in Ihrer Seminarbestätigung, die wir Ihnen ca. 2 Wochen vor Seminarbeginn über DATEV Mitteilungen zusenden. Bitte bringen Sie diese auf Ihrem mobilen Endgerät mit ins Seminar. Wie Sie mit der digitalen Seminarunterlage arbeiten, erfahren Sie in der Info-Datenbank (Dok.-Nr. 0904302).

Weitere Informationen:

www.datev.de/kasse

oder im LEXinform-Dokument 0445408

nach oben
nach oben
Ort Datum Buchung
51063 Köln
Clevischer Ring 121
Do, 06.09.18  | 13:30 - 17:00
Bitte aktivieren Sie JavaScript für die Buchung. Buchen
60486 Frankfurt
Voltastraße 29
Do, 13.09.18  | 13:30 - 17:00
Bitte aktivieren Sie JavaScript für die Buchung. Buchen
81735 München
Karl-Marx-Ring 87
Do, 15.11.18  | 13:30 - 17:00
Bitte aktivieren Sie JavaScript für die Buchung. Buchen
nach oben
nach oben