Art.-Nr. 73829 | Präsenzseminar

Die Kasse im Fadenkreuz der Finanzverwaltung - Update 2017

Die Kasse im Fadenkreuz der Finanzverwaltung - Update 2017

Fehlerquellen bei der Kassenführung

Folgen fehlerhafter Kassen

Inhalte entsprechen den Anforderungen der GoBD

Sie erhalten einen Überblick über die derzeitigen Kassensysteme und lernen, welche Anforderungen an die Kassenführung gestellt werden. Zusätzlich lernen Sie die gesetzlichen Übergangsfristen kennen.

Schwerpunkt jeder Betriebsprüfung im bargeldintensiven Gewerbe ist die Kontrolle der Kassenführung. Die Finanzverwaltung richtet dabei den Fokus verstärkt auf elektronische Kassensysteme und die Erfassung von Einnahmen bei Führung einer „offenen Ladenkasse“. Bereits kleine Fehler bei den umfangreichen Dokumentations- und Aufbewahrungspflichten können z. B. Hinzuschätzungen zur Folge haben. Kassensysteme die keine Einzeldaten speichern oder Exportmöglichkeiten bieten, dürfen seit 2017 nicht mehr eingesetzt werden. Die Finanzverwaltung überprüft die Einhaltung der Vorgaben zur Aufbewahrung digitaler Unterlagen bei Bargeschäften. Durch das "Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen" sollen Manipulationen an Registrierkassen künftig unmöglich werden. Damit wird der Finanzverwaltung ab 2018 eine unangekündigte Kassen-Nachschau eingeräumt.

nach oben
  • GoBD und Kasse – Welche Daten sind betroffen?
  • Grundlagen der Kassenbuchführung
  • Übersicht über die verschiedenen Kassensysteme
  • Kassenbuch, Kassenbericht und elektronische Systeme
  • Anforderungen an die „Offene Ladenkasse“
  • Häufige Fehlerquellen bei der Kassenführung: Fallbeispiele aus der Praxis
  • Die Prüfverfahren der Betriebsprüfer: Statistische Analyse-Verfahren
  • Folgen einer fehlerhaften Kassenführung
  • Ordnungsgemäße Kassenführung mit DATEV
  • Speicherung von Daten im DATEV Kassenarchiv online
nach oben

Teilnehmerkreis

Inhaber und Mitarbeiter aus Unternehmen, die Bareinnahmen und -ausgaben tätigen

Methodik

  • Vortrag
  • Diskussion
  • Praktische Beispiele

Dauer

½ Tag, 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr

nach oben
nach oben

Zu diesem Angebot sind die konkreten Veranstaltungstermine derzeit in Planung. Sobald die Planung abgeschlossen ist, werden Ihnen die Termine zur Information und Anmeldung angezeigt.

Hinweis

Für Individualschulungen, Kanzleitrainings und Beratung online vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin bitte individuell mit uns:

Bitte nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

nach oben
nach oben