Art.-Nr. 78003 | Präsenzseminar

Teilzeit, Befristung und Kündigung - Arbeitsrecht für die DATEV-Lohnabrechnung (Modul 2)

Teilzeit, Befristung, Kündigung - Arbeitsrecht für die DATEV-Lohnabrechnung Modul 2

Neue Brückenteilzeit

Regelungen für befristete Arbeitsverhältnisse

Beendigung von Arbeitsverhältnissen

Sie lernen alle wichtigen rechtlichen Aspekte rund um die Befristung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen sowie die Neuregelungen bei Teilzeit und Befristung kennen, die Sie bei der Lohnabrechnung beachten müssen. Nach dem Besuch des Seminars können Sie die juristischen Rahmenbedingungen im Einzelfall korrekt beurteilen und diese im DATEV-Programm entsprechend abrechnen.

Modul 2 aus der Reihe „Arbeitsrecht für die DATEV-Lohnabrechnung" befasst sich mit dem neuen Teilzeitrecht und Ansprüchen bei Befristung bzw. Beendigung eines Arbeitsverhältnisses. Im Fokus stehen die ab 2019 geltende Brückenteilzeit und beispielsweise Fragen zu Ausspruch einer Kündigung oder Abrechnung von Abfindungen mit Fünftelregelung. Neben dem fachlichen Wissen vermitteln wir Ihnen auch die Umsetzung in den DATEV-Lohnprogrammen. Tipps zum Programmeinsatz runden die Inhalte ab.

Bitte beachten Sie

Dieses Seminar ist Bestandteil einer Seminarreihe, die aus zwei Modulen besteht. (Art.-Nr. 78002 und 78003)

nach oben
  • Neuregelungen bei Befristung von Arbeitsverhältnissen und Teilzeitarbeit sowie Brückenteilzeit
    • Grundlagen, Zulässigkeit und Formvorschriften
    • Befristung mit und ohne Sachgrund sowie Verlängerung
    • Wirksamkeit der Befristung mit voraussichtlichen Neuregelungen ab 2019
  • Kündigung
    • Richtige Berechnung von Fristen
    • Korrekter Ausspruch und Zustellung
  • Annahmevertrag
    • Risiko einer unwirksamen Kündigung
    • Annahmeverzugslohn berechnen; Anrechnung anderweitigen Erwerbs
    • Steuer- und sozialversicherungsrechtliche Behandlung
  • Kündigungsschutzgesetz und Sonderkündigungsschutz
  • Abfindung
    • Entstehung, SV-rechtliche Behandlung, Auswirkung auf das Arbeitslosengeld
    • Abfindungen als steuerpflichtige Einkünfte („Fünftelregelung")
  • Nachvertragliches Wettbewerbsverbot und Karenzentschädigung
    • Berechnung und Wegfall der Karenzentschädigung
    • Steuer- und sozialversicherungsrechtliche Behandlung
  • Umsetzung der fachlichen Inhalte in den DATEV-Programmen
nach oben

Teilnehmerkreis

Anwender von DATEV LODAS/Lohn und Gehalt in Kanzlei und Unternehmen

Voraussetzungen

Grundkenntnisse in der Lohnabrechnung mit den DATEV-Lohnprogrammen

Methodik

Vortrag

Dauer

1 Tag

Nachweis

Nach der Teilnahme an einem Präsenzseminar erhalten Sie Ihre Weiterbildungsbescheinigung digital und automatisch über die DATEV Mitteilungen oder E-Mail. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre persönlichen Daten wie Name, Vorname und E-Mail-Adresse in den Stammdaten (DATEV-Arbeitsplatz) korrekt hinterlegt sind. Weitere Informationen erhalten Sie hier .

nach oben
nach oben

Zu diesem Angebot sind die konkreten Veranstaltungstermine derzeit in Planung. Sobald die Planung abgeschlossen ist, werden Ihnen die Termine zur Information und Anmeldung angezeigt.

Hinweis

Für Individualschulungen, Kanzleitrainings und Beratung online vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin bitte individuell mit uns:

Bitte nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

nach oben
nach oben