Art.-Nr. 73283 | CHEF-Seminar (Präsenzveranstaltung)

Aktuell im Gespräch - Qualitätssicherung bei der Jahresabschlusserstellung

Dialoseminar online live

Jahresabschlusserstellung optimieren

Verlautbarungen der BStBK 4/2010 und des IDW S7

Checkliste zur Plausibilitätsbeurteilung

Einfache Unterstützung bei Aufträgen mit und ohne Plausibilitätsbeurteilung

Steuerberater Johannes Zolk erläutert, wie Sie die berufsrechtlichen Anforderungen erfüllen und gleichzeitig Ihren Mandanten einen Mehrwert bieten.

Auch bei einem Auftrag ohne Beurteilung sollten einige Plausibilisierungen im Rahmen der Abschlusserstellung durchgeführt werden. So müssen Sie z. B. auch bei der Erstellung ohne Beurteilung auf offensichtliche Unrichtigkeiten in den vorgelegten Unterlagen hinweisen und Korrekturvorschläge unterbreiten.

Grundlage für die Jahresabschlusserstellung sind die Verlautbarungen der BStBK 4/2010 und des IDW S7 sowie die im Juni 2012 von der BStBK verabschiedete Checkliste zur Plausibilitätsbeurteilung.

Diese Checkliste wurde in die DATEV-Lösung so integriert, dass sie sowohl für Plausibilitätsbeurteilungen als auch bei jeder anderen Jahresabschlusserstellung eingesetzt werden kann.

  • Bei einem Auftrag ohne Beurteilung können Sie beispielsweise nur an den Hauptpunkten der Checkliste (z. B. „Wirtschaftliche Verhältnisse“) Ihre Ergebnisse dokumentieren.
  • Bei einem Auftrag mit hohem Risiko oder Plausibilitätsbeurteilung steht Ihnen ein erweiterter Fragenkatalog zur Verfügung.
  • Bei ausgewählten Checklistenpunkten finden Sie analytische Prüfungsschritte aus der digitalen Datenanalyse.
  • Ihre Dokumentation wird bei einer Jahresübernahme automatisch ins Folgejahr übernommen.
nach oben

Wir betrachten mit Ihnen gemeinsam den Maßnahmenkatalog der BStBK sowie die softwareseitige Unterstützung durch DATEV Bilanzbericht comfort bzw. DATEV Abschlussprüfung compact. Zusätzlich zeigen wir Ihnen, wie der Erstellungsprozess mit begleitenden Datenanalysen weiter optimiert werden kann. Wichtige Fragestellungen sind z. B. die Einschätzung der Going Concern-Prämisse oder branchenrelevante Vergleiche.
Damit können Ihre Mandanten beim Bankgespräch punkten - und Sie bei Ihren Mandanten.

nach oben

Teilnehmerkreis

  • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, vereidigte Buchprüfer, Mitarbeiter, die Jahresabschlüsse erstellen

Methodik

  • Vortrag
  • Praxisbeispiele

Dauer

0,5 Tage; 13:00 Uhr bis ca. 17:30 Uhr

nach oben
nach oben
Ort Datum Buchung
13585 Berlin-Spandau
Brauereihof 6
Do, 12.10.17  | 09:00 - 13:00
Bitte aktivieren Sie JavaScript für die Buchung. Buchen
22113 Hamburg
Wöhlerstraße 2
Di, 10.10.17  | 13:00 - 17:00
Bitte aktivieren Sie JavaScript für die Buchung. Buchen
30159 Hannover
Rosenstraße 1
Mi, 11.10.17  | 13:00 - 17:00
Bitte aktivieren Sie JavaScript für die Buchung. Buchen
44135 Dortmund
Olpe 2
Mi, 27.09.17  | 13:00 - 17:00
Bitte aktivieren Sie JavaScript für die Buchung. Buchen
50676 Köln
Holzmarkt 4
Do, 28.09.17  | 09:00 - 13:00
Bitte aktivieren Sie JavaScript für die Buchung. Buchen
65451 Kelsterbach
Am Weiher 20
Do, 26.10.17  | 09:00 - 13:00
Bitte aktivieren Sie JavaScript für die Buchung. Buchen
70567 Stuttgart
Eichwiesenring 1/1
Mi, 25.10.17  | 13:00 - 17:00
Bitte aktivieren Sie JavaScript für die Buchung. Buchen
81677 München
Kronstadter Str. 12
Di, 24.10.17  | 13:00 - 17:00
Bitte aktivieren Sie JavaScript für die Buchung. Buchen
nach oben
nach oben