Beratung und Schulung vor Ort

Benutzer- und Rechteverwaltung - Umstieg und Start

Aufbauseminar Fachtage Wirtschaftsprüfung

Erläuterung der Hintergründe – was wird anders

Prüfung des Systems und Umstellung mit dem Assistenten

Was ist neu – Administratorschulung

Ausblick – wie kann das Freigabeprinzip genutzt werden

Methodik
Beratung und Schulung in der Kanzlei
Dauer
1 Tag/e

Alle DATEV-Kunden, die gegenwärtig die Nutzungskontrolle als Rechtesystem verwenden, müssen spätestens zur DATEV-Programm DVD 12.0 (Sommer 2018) auf die neue Rechteverwaltung umstellen.

Im Rahmen der Beratung unterstützen wir Sie bei der Vorbereitung und Durchführung des Umstiegs von der Nutzungskontrolle auf die Benutzer- und Rechteverwaltung. Dabei werden alle bisherigen Einstellungen und Rechte übernommen.
Sie lernen die Möglichkeiten und die Arbeit mit der Benutzer- und Rechteverwaltung kennen und bekommen Anregungen, wie Sie die neuen Möglichkeiten des Freigabeprinzips in der Rechteverwaltung sinnvoll für Ihre Kanzlei nutzen.

Bei Interesse an dieser Leistung hilft Ihnen auch Ihr Kundenverantwortlicher oder Ihre DATEV-Niederlassung gerne weiter.

Beratungsziel

Das Ziel dieser Beratung ist es, mit Ihnen den Umstieg auf die neue Benutzer- und Rechteverwaltung durchzuführen und Ihnen zu ermöglichen, zukünftig die DATEV Benutzer effektiv und einfach zu verwalten.

nach oben
  • Erhebung der Ist-Situation und Information über die anstehenden Änderungen
  • Bereinigung des bestehenden Systems für den Umstieg
  • Durchführung des Umstiegs
  • Administratorschulung für das neue System
  • Vorschläge und Diskussion wie das Freigabeprinzip in der Kanzlei genutzt werden kann
nach oben

Teilnehmerkreis

Kanzleileitung sowie Mitarbeiter, die für die interne Administration der Benutzer zuständig sind.

Dauer

1 Tag in der Kanzlei (größere bzw. komplexe Kanzleien)

Alternative: Beratung online

nach oben
nach oben