Art.-Nr. 70854 | Präsenzseminar

Praxiswerkstatt Kassenprüfung mit DATEV Datenprüfung

Praxiswerkstatt Kassenprüfung mit DATEV Datenprüfung

Aufbauworkshop Datenprüfung

Plausibilitätsprüfungen

Kassenbezogene Prüfungsschritte

Neben den klassischen Daten aus der Finanzbuchhaltung rücken die Daten aus Vorsystemen immer mehr in den Fokus der Betriebsprüfung, vor allem Daten aus Kassensystemen werden immer „beliebter“.

Während der Betriebsprüfung können nicht sachgerechte Analysen durch Gegenanalysen mit Hilfe von DATEV Datenprüfung entkräftet werden. An Hand von Daten unterschiedlicher Kassensysteme/Hersteller lernen Sie die notwendigen Phasen der Datenanalyse kennen. Wir zeigen Ihnen den Umgang mit Datenbeständen aus Vorsystemen und Sie führen Ihre eigenen Analysen durch.

Ziel

Sie untersuchen den Datenbestand nach Auffälligkeiten nicht nur mit vorgefertigten Schritten sondern steigen auch in die Ad-hoc-Analyse ein, wenn vorgefertigte Prüfungsfragen nicht ausreichend sind. Auf Grund der Vielfalt von unterschiedlichen Kassensystemen können wir im Rahmen des Seminars nicht auf alle Systeme und Hersteller eingehen. Das erworbene Wissen lässt sich aber auf andere Vorsysteme ebenfalls anwenden.

nach oben
  • Kurze Wiederholung Grundwissen DATEV Datenprüfung
  • Import von Daten im empfohlenen Format für die steuerliche Außenprüfung (index.xml)
  • Import von Daten in den unterschiedlichen Transportformaten (Textformate mit Trennzeichen, Textdateien mit fester Satzlänge, Microsoft Excel Tabellen,...)
  • Verständnis über den importierten Datenbestand schaffen
  • Aufbereitung der Daten, um diese prüfbar zu machen (Tabellen verknüpfen, notwendige Spalten gegebenenfalls durch Berechnung ergänzen, redundante Datensätze bereinigen)
  • Plausibilitätsprüfungen durchführen (Eindeutigkeit des Datenbestandes, Vollständigkeitsprüfungen, Kontrollberechnungen,...)
  • Einsatz der Referenztabelle als Prüfungsvorbereitung
  • Analysehandlungen durchführen mit Hilfe der vorhandenen Standard Prüfungsschritten
  • Analysehandlungen durchführen mit Hilfe der Ad-hoc-Möglichkeiten (verdichten, filtern, pivotieren,...)
  • Weitergabe der Ergebnisse an andere Programme (z.B. Microsoft Excel)
nach oben

Teilnehmerkreis

  • Wirtschaftsprüfer
  • Steuerberater
  • vereidigte Buchprüfer
  • und deren Mitarbeiter, die digitale Datenanalyse durchführen

Methodik

  • Vortrag mit Übungen am PC

Dauer

  • 1 Tag; 09:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr

Digitale Seminarunterlage

Im Seminar erhalten Sie keine gedruckte Unterlage. Wir stellen Ihnen die digitale Seminarunterlage spätestens 3 Arbeitstage vor Seminarbeginn zur Verfügung. Den Download-Link finden Sie in Ihrer Seminarbestätigung, die wir Ihnen ca. 2 Wochen vor Seminarbeginn über DATEV Mitteilungen zusenden. Bitte bringen Sie diese auf Ihrem mobilen Endgerät mit ins Seminar. Wie Sie mit der digitalen Seminarunterlage arbeiten, erfahren Sie in der Info-Datenbank (Dok.-Nr. 0904302).

Nachweis

Nach der Teilnahme an einem Präsenzseminar erhalten Sie Ihre Weiterbildungsbescheinigung digital und automatisch über die DATEV Mitteilungen oder E-Mail. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre persönlichen Daten wie Name, Vorname und E-Mail-Adresse in den Stammdaten (DATEV-Arbeitsplatz) korrekt hinterlegt sind. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

nach oben
nach oben

Zu diesem Angebot sind die konkreten Veranstaltungstermine derzeit in Planung. Sobald die Planung abgeschlossen ist, werden Ihnen die Termine zur Information und Anmeldung angezeigt.

Hinweis

Für Individualschulungen, Kanzleitrainings und Beratung online vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin bitte individuell mit uns:

Bitte nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

nach oben
nach oben