Recherchedienst

Gehaltsspiegel

null

Überblick über entscheidende Vergütungsdaten

Marktgerechte Festlegung von Gehältern

Vergütungsstrukturen überprüfen und planen

Gehaltsspiegel von PMSG sind bundesweite Marktvergleiche von Gehältern für nicht selbstständig Beschäftigte, angestellte Arbeitnehmer. Sie bieten eine wichtige Hilfe bei der regelmäßigen Überprüfung der Vergütungsstrukturen, besonders von kleinen und mittleren Unternehmen (bis ca. 700 Mitarbeiter).

Die Gehaltsspiegel von PMSG basieren auf der Grundlage aktueller und verlässlicher Marktgehaltsdaten aus einem Gesamtdatenpool von ca. 250.000 Datensätzen der jeweils letzten 12 Monate. Die Gehaltsspiegel werden jährlich im Frühjahr aktualisiert. Ein Abonnement zu Sonderkonditionen ist möglich.

Derzeit werden Gehaltsspiegel für 41 Berufe und Funktionen angeboten. Schwerpunkt sind die Kanzleiberufe der Steuerberater- und Rechtsanwaltskanzleien sowie der Notariate. Weitere Berufsgruppen kommen aus dem Gesundheitswesen, dem produzierenden Gewerbe, technische, kaufmännische und vertriebsspezifische Berufe und dem Handwerk.

Muster Gehaltsspiegel

Muster individueller Gehaltsreport

nach oben
  • Gehaltsspiegel (ca. 20 DIN A4 Seiten)
    • Jahresgrundgehälter (inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgehalt)
    • Überstunden
    • Prämien
    • Provisionen
    • Gewinnbeteiligungen etc.
    • Total Cash
    • Sonstige Leistungen (z. B. Firmenwagen)
    • Betriebliche Altersvorsorge (BAV)
    • Total Renumeration
    • Regionale Komponenten der Vergütung
  • Darstellung der Vergütung nach:
    • Firmengröße
    • Alter
    • Personalverantwortung
    • Ausbildung

Ergänzend dazu bietet PMSG individuelle Gehaltsreports für ca. 140 Berufe aus ca. 60 Branchen an.

nach oben
nach oben