Online-Seminar (TeleLex-Angebot)

Baustelle Betriebsübergang

TeleLex-Seminar

Aktuelle Rechtsprechung des EuGH und BAG zum Betriebsübergang

In der Praxis bewährte Lösungsmodelle

Risiken der Rechtsberatung, insbesondere Formulierung des Widerspruchsschreiben, § 613 a Abs. 5 BGB

Die Rechtsfragen und praktischen Probleme bei einem Betriebsübergang sind komplex und können sicher nicht als gelöst angesehen werden. Natürlich gibt es auch hier Standardfragen und entsprechende Antworten.

Die im anwaltlichen Mandat gestellten Anforderungen sind jedoch immer wieder neu, die zu beurteilenden Fallgestaltungen unterschiedlich und zum Teil hochkomplex, insbesondere in der Insolvenz.

Investoren, die Unternehmen aus der Insolvenz vom Insolvenzverwalter kaufen, sind häufig nicht bereit, die Rechtsfolgen eines Betriebsübergangs zu tragen und verlangen nach rechtlich sicheren Gestaltungen, die den Betriebsübergang zu vermeiden helfen. In solchen Situationen Lösungen zu erarbeiten und anzubieten, fordert einerseits einen umfassenden Überblick über die Voraussetzungen und Rechtsfolgen des Betriebsübergangs, andererseits Gestaltungskraft.

Das Seminar zeigt zum einen die aktuellen Entwicklungen in Rechtsprechung und Literatur auf und zum anderen die typischen Probleme in der Praxis und deren Bewältigung.

Der zur Verfügung stehende Zeitrahmen zwingt zu einer gedrängten, auf das Wesentliche beschränkten Darstellung.

nach oben

Wichtiger Hinweis

Anbieter dieser Fortbildung ist die TeleLex GmbH

Die TeleLex GmbH ist ein Gemeinschaftsunternehmen der DATEV eG und des Verlags Dr. Otto Schmidt KG.

Für Fragen und Anregungen zu diesem Angebot, verwenden Sie bitte das
Kontaktformular der TeleLex .

nach oben