TeleLex-Angebot

Der lästige GmbH-Gesellschafter

TeleLex-Seminar

Abberufung des Geschäftsführers

Optionen zur Streitbeilegung

Auseinandersetzungsmöglichkeiten

mit Lernerfolgskontrolle erhältlich

Spannungen zwischen GmbH-Gesellschaftern sind nicht selten, beispielsweise bei inhabergeführten (Familien-) GmbHs. Hier steht oftmals die persönliche Leistung der Gesellschafter im Vordergrund. Ernsthafte Zerwürfnisse können existenzbedrohende Auswirkungen haben. Die meisten Konflikte in der GmbH betreffen erfahrungsgemäß unmittelbar oder mittelbar die Geschäftsführung.

Es kommt daher nicht selten vor, dass die Streitigkeiten eskalieren und die Gesellschaftergeschäftsführer sich wechselseitig abberufen oder sich wechselseitig den Gesellschaftsanteil entziehen. Solche Beschlüsse sind dann anfechtbar und können Gegenstand gerichtlicher Auseinandersetzungen sein.

Es werden sowohl die Option der gerichtlichen Auseinandersetzung (hierzu gehören die Abberufung von der Geschäftsführung sowie die Einziehung der Gesellschaftsanteile) sowie auch die Optionen der außergerichtlichen Auseinandersetzungsmöglichkeiten als Lösungsmöglichkeiten dargestellt.

nach oben

Wichtiger Hinweis

Anbieter dieser Fortbildung ist die TeleLex GmbH

Die TeleLex GmbH ist ein Gemeinschaftsunternehmen der DATEV eG und des Verlags Dr. Otto Schmidt KG.

Für Fragen und Anregungen zu diesem Angebot, verwenden Sie bitte das
Kontaktformular der TeleLex .

nach oben