Art.-Nr. 77249 | Veranstaltung

Mehr Qualität und Effizienz in der digitalen Finanzbuchführung - am Beispiel eines Handwerksbetriebs

null

DATEV Info online

DATEV-Experten informieren

Fragerunde und Austausch

Das elektronische Bankbuchen war der Anfang einer Reihe an technischen Innovationen. Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung können Sie heutzutage alle weiteren Buchungskreise wie Ein- und Ausgangsrechnungen als auch die Kassen digital in die Buchführung integrieren. Dabei werden die Belege mit den Buchungen verknüpft, im Belegspeicher GoBD-konform archiviert und sind jederzeit aufrufbar.

Automatismen verlangen neue Mechanismen zur Qualitätssicherung. In einem branchenorientierten Praxisfall eines Handwerksbetriebs demonstrieren wir Ihnen, wie Sie im digitalen Workflow die Qualitätssicherung und die FIBU-Überwachung sicherstellen. Nutzen Sie das aktuelle Zahlenmaterial, um neue Beratungsangebote zu generieren. Hilfsmittel wie das Frühwarnsystem, das Planungsradar und nicht zuletzt die Branchenvergleiche unterstützen Sie dabei.

nach oben

Neues und Bewährtes im Rechnungswesen nutzen, um die Finanzbuchführung effizient und in hoher Qualität zu erstellen und Prozesse nachhaltig zu optimieren:

  • Digitalisierungscockpit
  • Elektronisches Bankbuchen
  • Digitales Belegbuchen
  • Soforterfassung Anlagenbuchführung
  • Ausziffern, Leistungsdatum
  • Qualitätssicherung, u. a. FIBU-Überwachung
  • Aktuelles Zahlenmaterial nutzen, um Beratungsansätze zu generieren (Frühwarnsystem, Branchenvergleiche, Planungsradar)
  • Branchenspezifische Beratung mit den DATEV-Branchenlösungen
nach oben

Teilnehmerkreis

  • Steuerberater, die in die (branchenspezifische) Beratung einsteigen möchten bzw. sich dafür interessieren.

Dauer

Ca. 2 Stunden

Referenten

Mitarbeiter der DATEV eG

nach oben
Ort Datum Buchung
Do, 27.09.18  | 09:00 - 11:00
Bitte aktivieren Sie JavaScript für die Buchung. Buchen
nach oben
nach oben