Einstieg bei DATEV

Studenten und Absolventen

Praktikum / Tätigkeit als Werkstudent

Studierende gewinnen bei DATEV wichtige Erfahrungen für Ihren späteren Beruf. Praktisches Know-how können Sie dabei nicht nur während sammeln, sondern auch anschließend bei einer studienbegleitenden Tätigkeit als bei DATEV. Bereits als Praktikant werden Sie in die Teamarbeit integriert und übernehmen erste eigene Projekte. So kann das Wissen aus dem Studium optimal in die Praxis einfließen. Während Ihrer Zeit bei DATEV stehen Ihnen von Beginn an Paten zur Verfügung, die Sie individuell einarbeiten und betreuen. So werden Sie in allen fachlichen und organisatorischen Fragen persönlich unterstützt.

Gemeinsame Abschlussarbeit

Auch Ihre Abschlussarbeit kann im Rahmen einer studienbegleitenden Tätigkeit bei DATEV entstehen. Schließlich ergeben sich interessante Themen oft aus den Aufgaben, die Sie hier übernehmen. Von einer gemeinsamen Abschlussarbeit profitieren beide Seiten: Sie von einer kontinuierlichen fachlichen Betreuung und wir von Ihren innovativen Ideen und Ergebnissen. Wenn Sie Interesse an einer Abschlussarbeit bei DATEV haben, bewerben Sie sich entweder mit Ihrem eigenen Thema oder Sie orientieren sich an unserer Themenübersicht.

Ausgezeichnete Konditionen

Selbstverständlich wird Ihr Praktikum bei DATEV angemessen vergütet. In puncto Arbeitszeit erwartet Praktikanten die reguläre DATEV-Arbeitszeit von 40 Stunden pro Woche. Für studentische Aushilfen gilt dagegen eine flexible Regelung. Während des Semesters beträgt die wöchentliche Arbeitszeit maximal 20 Stunden. In den Semesterferien ist Vollzeit möglich. Die gleitende Arbeitszeit zwischen 6 und 20 Uhr erlaubt es Ihnen, Ihre Aufgaben im Praktikum und Ihr Studium optimal aufeinander abzustimmen und das bei einer attraktiven Vergütung. Als fairer Arbeitgeber verzichtet DATEV übrigens darauf, Absolventen mit abgeschlossenem Studium kostengünstig als Praktikanten einzusetzen. Ein Engagement, das mit dem Gütesiegel Fair Company belohnt wurde.