DATEV Software-partner
ADVOSERVICE GmbH

AdvoConnect

AdvoConnect ermöglicht elektronische Kommunikation mit Mandanten

AdvoConnect ermöglicht die sichere Kommunikation mit Mandanten über die Webakte von eConsult oder drebis, sowie die automatische tagesaktuelle Bereitstellung von Forderungskonten über die Webakte an Mandanten.

Highlights

  • Schnelle und sichere Kommunikation zwischen Kanzlei und Mandant
  • Hohe Transparenz für den Mandanten
  • Reduktion von Sachstandsanfragen
  • Veröffentlichung von bestimmten Dokumenten
  • abrufbare Akteninformationen für Mandanten
  • Mandant wird per E-Mail benachrichtigt
  • Anbindung an Dokumentenablage und DATEV DMS
  • elektr. Austausch von Unfallschadenmeldungen
  • Rechtsschutzversicherungsanfragen
  • elektronische Rechnungsübermittlung
  • Zwangsvollstreckung-Zusatzmodul
  • Forderungskontomodul
nach oben

Bidirektional, Akten-, Adress- und Dokumentdaten werden übertragen

Bitte wenden Sie sich direkt an den Anbieter, um ausführliche Informationen zur Schnittstelle und den Möglichkeiten zur Datenübergabe zu erhalten. DATEV kann nicht garantieren, dass der Funktionsumfang der Schnittstelle Ihren Anforderungen entspricht. DATEV prüft das fehlerfreie Einlesen der Output-Datei in die DATEV-Software. Weitere Funktionen oder Eigenschaften des Hersteller-Produkts sowie der Schnittstelle sind nicht Gegenstand der technischen Prüfung. Insbesondere prüft DATEV nicht, ob die im Hersteller-Produkt verarbeiteten Daten fachlich korrekt übergeben werden. Detaillierte Informationen zur technischen Prüfung finden Sie unter:

Schnittstellenvorgaben

nach oben

kostenfrei im Rahmen eines Vertrages mit eConsult, drebis und/oder DATEV, Forderungskontomodul 99,00 EUR/Monat

nach oben

Partnerbeschreibung

Das in Berlin ansässige Unternehmen ADVOSERVICE Gesellschaft für juristische EDV-Systeme mbH wurde 1995 gegründet und bietet AdvoFokoreport an.

Website: www.advoservice.de/

nach oben