Pressemeldung

Alpha-Gruppe beginnt mit Abrissarbeiten

Die ehemalige "Möbel-Quelle" weicht DATEV-Neubau

Nürnberg, 3. Dezember 2014: Die DATEV eG ...

itcampus_abriss_quellegelaende_gro
Abrissarbeiten

Nürnberg, 05.04.2012: Die DATEV hat Ende März bei der Stadt Nürnberg wie geplant den Bauantrag für den DATEV IT-Campus 111 eingereicht. Die Abrissarbeiten für das neue Software-Entwicklerzentrum der DATEV haben bereits begonnen. Im Auftrag der Nürnberger alpha-Gruppe werden die Gebäude auf dem Areal der ehemaligen "Möbel-Quelle" fachgerecht zurückgebaut.

Die Aushubarbeiten werden ab Mitte 2012 stattfinden. Der Baustellenverkehr wird vorrangig über die Fürther Straße abgewickelt. Die alpha-Gruppe wird der DATEV zum Jahresende ein baureifes Grundstück für das geplante Neubauvorhaben übergeben.

Wie berichtet plant die DATEV einen Büro-Neubau auf dem Areal der ehemaligen "Möbel-Quelle" an der Fürther Straße, in unmittelbarer Nachbarschaft zur DATEV-Zentrale. Im neuen IT-Campus werden moderne Bürokonzepte verwirklicht.

Der IT-Campus im Nürnberger Stadtteil Gostenhof bietet Platz für rund 1.800 Büroarbeitsplätze und ist damit eines der größten Software-Entwicklerzentren in Bayern. DATEV will auf diesem Weg die an verschiedenen Nürnberger Standorten angesiedelten Fachbereiche unter einem Dach konzentrieren.

Anfragen von Bürgern während der Abrissarbeiten werden von der alpha-Gruppe unter der Telefonnummer 0911-939 707-0 in der Zeit von 08:00 bis 18:00 Uhr beantwortet. Außerdem informiert DATEV umfassend über das geplante Projekt im Internet unter www.datev.de/it-campus.