Pressemeldung

DATEV auf der CeBIT: Mobil und sicher

Neue Lösungen zu Trendthemen Cloud, mobiles Computing und IT-Sicherheit

Nürnberg, 05. März 2012: Mit zahlreichen Neuheiten zu den Themen Cloud Services, mobiles Computing und IT-Sicherheit präsentiert sich die Nürnberger DATEV eG auf der CeBIT 2012. Damit gibt der IT-Dienstleister innovative Antworten exakt auf die Themen, die laut einer Umfrage des IT-Branchenver-bands BITKOM die wichtigsten Hightech-Themen des Jahres 2012 sind. Vorgestellt wird das Angebot von einer über 250-köpfigen Messemannschaft auf mehr als 3.000 Quadratmetern Fläche. Damit ist DATEV der siebtgrößte Aussteller auf der Messe. Der Hauptstand des Unternehmens befindet sich in Halle 2, Stand A54. Außerdem unterhält DATEV eine weitere Repräsentanz im Public Sector Parc, Halle 7, Stand B14.

Im Mittelpunkt des DATEV-Messeauftritts stehen die Prozesse in Unternehmen und Steuerberatungskanzleien sowie insbesondere die arbeitsteilige Prozessorganisation zwischen beiden Partnern. Die Schwerpunktthemen sind dabei Cloud-Dienste der DATEV, deren Anbindung an On premise-Lösungen sowie Lösungen für den sicheren mobilen Zugriff auf Daten und Anwendungen. Diese fügen sich hervorragend in das CeBIT-Motto "Managing Trust" ein, mit dem die Messe in diesem Jahr auch aus DATEV-Sicht einen enorm wichtigen Aspekt betont. "Sicherheit und Vertrauen sind die Grundlage für erfolgreiche Geschäftsmodelle und der Schlüssel für sinnvolle Lösungen", erklärt der DATEV-Vorstandsvorsitzende Prof. Dieter Kempf. Wie DATEV diesen Anspruch in den eigenen Lösungen umsetzt, zeigt das Unternehmen auf der größten Branchenmesse.

Produktneuheiten und Innovationen

In diesem Rahmen präsentiert DATEV im Umfeld seiner browserbasierten Anwendungen für kleine und mittlere Unternehmen mit Auftragswesen online eine neue sichere Cloud-Lösung für Rechnungsmanagement und Auftragsbearbeitung. Eine weitere Neuvorstellung ist die Unternehmenssoftware Mittelstand compact pro, die den hybriden Ansatz der Kombination von Vor-Ort-Lösung und Cloud-Diensten verfolgt. Damit erweitert DATEV die Produktlinie Mittelstand pro um eine Version für Unternehmen, die zur Bearbeitung ihrer Aufträge professionelle Software einsetzen wollen, für die Buchführung aber auf die Dienstleistung ihres Steuerberaters zurückgreifen. Ebenfalls neu ist DATEVnet pro mobil, eine Lösung für den sicheren mobilen Zugriff auf Unternehmens- und Kanzleidaten über Smartphones und Tablet-PCs. DATEV bringt damit die bewährte Internetdienstleistung DATEVnet zum Schutz vor Angriffen aus dem Internet nun auf mobile Endgeräte.

Darüber hinaus können sich Messebesucher am DATEV-Stand das gesamte Produktspektrum vorführen lassen. Auch Innovationsthemen, die DATEV auch für geschäftliche Zwecke nutzbar machen will, werden dort erlebbar - etwa über prototypische Einsatzszenarien von Augmented Reality. Eine ständige Herausforderung für DATEV ist die technische Umsetzung gesetzlicher Neuregelungen. Aktuell spielt hier beispielsweise die E-Bilanz eine große Rolle, mit deren Einführung das eReporting-Format XBRL auch im deutschen Mittelstand zum Standard für die elektronische Finanzberichterstattung wird.

Vortragsangebot zu Fachthemen

Neben der Vorstellung neuer Produkte und Dienstleistungen nutzt DATEV die CeBIT auch als Plattform für Vorträge und Praxisworkshops für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Unternehmer. Referenten sind dabei sowohl DATEV-Spezialisten als auch Vertreter des steuer- und rechtsberatenden wie auch des wirtschaftsprüfenden Berufsstands, die in ihren Kanzleien aber auch bei Mandanten bereits Optimierungspotenzial genutzt haben.

Das Themenspektrum reicht von modernen Buchführungsprozessen über die Entwicklung innovativer Dienstleistungen bis hin zum Kerngeschäft mit Personalwirtschaft und Auftragsbuchführung sowie den Lösungen, die in den Unternehmen eingesetzt werden können. In Praxisworkshops werden einige der Vortragsthemen in kleinen Gruppen anhand von Beispielen aus der Praxis ergänzt und vertieft.

Kontakt

DATEV eG
Benedikt Leder, Telefon +49 911 319-1246, benedikt.leder@datev.de