Pressemeldung

Kostenloser IT-Sicherheitsleitfaden "Sicher im Netz" neu aufgelegt

DsiN und DATEV ergänzen Broschüre "Sicher im Netz" zu Megatrends Mobilität, Cloud Computing und Social Media

Berlin/Nürnberg, 09. November 2012: Der Verein Deutschland sicher im Netz (DsiN) und der IT-Dienstleister DATEV eG präsentieren in Essen anlässlich des 7. IT-Gipfels ihren kostenfrei erhältlichen Leitfaden zum sicheren Umgang mit IT runderneuert und thematisch erweitert. Die als Hilfe zur Selbsthilfe konzipierte Broschüre enthält in der überarbeiteten Fassung sicherheitsrelevante Informationen zu Trendthemen wie Mobilität, Cloud Computing und Social Media, die für den Mittelstand immer wichtiger werden.

Der Leitfaden liefert Antworten auf Fragen wie: Welche Chancen bietet Cloud Computing? Worauf sollte bei der Sicherheit geachtet werden? Welche Vorteile haben Unternehmen und Institutionen von Cloud-Lösungen im Zusammenhang mit mobilen Endgeräten? Außerdem beschreibt die Broschüre, welche Möglichkeiten das Internet als Kommunikationsplattform bietet und gibt ganz konkrete Tipps zur Gestaltung von Social Media Guidelines. Auch die Inhalte zum sicheren Internet, E-Government oder zum Notfallkonzept wurden aktualisiert.

Die Broschüre "Sicher im Netz - Leitfaden zum sicheren Umgang mit IT für Unternehmen" ist somit ein umfassendes Nachschlagewerk zu IT-Sicherheit und Datenschutz. Als solches soll sie dazu beitragen, Unternehmen und Institutionen für das Thema IT-Sicherheit in sensibilisieren. Nutzer von digitalen Geschäftsprozessen, Netzwerken und dem Internet allgemein erfahren darin Wissenswertes über mögliche Gefahren und erhalten konkrete Handlungsempfehlungen. Der Leitfaden ist allgemeinverständlich geschrieben. Er eignet sich für Geschäftsführer und Mitarbeiter von kleinen und mittelständischen Unternehmen aber auch als Schulungsmaterial in Seminaren.

Die Broschüre kann in der DsiN-Geschäftsstelle bzw. bei DATEV kostenfrei bestellt werden und lässt sich auch unter www.sicher-im-netz.de und www.datev.de/sicherheit herunterladen.

Über DsiN

Im Jahr 2005 haben sich große Unternehmen, Vereine und Branchenverbände zu der Initiative "Deutschland sicher im Netz" zusammengeschlossen, um einen aktiven Beitrag für mehr IT-Sicherheit zu leisten. Anlässlich des 1. IT-Gipfels der Bundesregierung im Dezember 2006 wurde aus der Initiative der Verein "Deutschland sicher im Netz e.V.". Das Bundesministerium des Innern hat im Juni 2007 die Schirmherrschaft für DsiN übernommen. Produktneutral und herstellerübergreifend ist DsiN e.V. zentraler Ansprechpartner für Verbraucher und mittelständische Unternehmen und engagiert sich in der Arbeitsgruppe 4 "Vertrauen, Datenschutz und Sicherheit im Internet" beim IT-Gipfel der Bundesregierung.

Über DATEV

Die DATEV eG, Nürnberg, ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Über den Kreis der Mitglieder hinaus zählen auch Unternehmen, Kommunen, Vereine und Institutionen zu den Kunden. Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Sicherheit sowie Organisation und Planung. Mit nahezu 40.000 Mitgliedern, rund 6.300 Mitarbeitern und einem Umsatz von 731 Millionen Euro im Jahr 2011 zählt die 1966 gegründete DATEV zu den größten Informationsdienstleistern und Softwarehäusern in Europa. So belegt das Unternehmen beispielsweise im bekannten Lünendonk-Ranking Platz Vier in der Kategorie Softwarehäuser (gelistet nach Umsatz in Deutschland).

Kontakt

DATEV eG

Benedikt Leder, Telefon +49 911 319-1246, benedikt.leder@datev.de

Deutschland sicher im Netz e.V.

Angelika Pelz, Telefon +49 30 27576-310, a.pelz@sicher-im-netz.de