Pressemeldung

Mit digitalen Brücken kulturelle Vielfalt stärken

DATEV erläutert Rechenzentrum bei den Nürnberger Stadt(ver)führungen

Nürnberg, 13. September 2012: Die DATEV eG beteiligt sich in diesem Jahr zum ersten Mal mit einem eigenen Programmpunkt an den Stadt(ver)-führungen Nürnberg. Zum aktuellen Motto "Brücken" bietet der IT-Dienstleister eine eigene (Ver)führung an: einen Vortrag, der einen Blick hinter die Kulissen eines DATEV-Rechenzentrums gewährt - eines der modernsten und leistungsfähigsten in Deutschland. Im Mittelpunkt stehen dabei die digitalen Wege, die Geschäftsdaten - elektronische Rechnungen, Steuererklärungen oder Lohnabrechnungen - zwischen Absender und Empfänger zurücklegen und wie sie dabei vor unberechtigten Blicken, Zugriffen, Stromausfall oder Naturkatastrophen geschützt werden. Der Vortrag findet am 21. und 22. September jeweils um 20:00 Uhr statt; Treffpunkt ist der Eingang DATEV II in der Oberen Kanalstraße 4.

Zu den Unterstützern der Stadt(ver)führungen Nürnberg zählt DATEV bereits seit 2009. Bei Deutschlands größtem Führungsmarathon können Bürger und Gäste viele Facetten von Nürnberg entdecken, die in keinem Führer stehen. Das einmalige Angebot bietet Spannendes für alle Altersgruppen und hat einen spürbaren Bezug zur Metropolregion Nürnberg.

Das Engagement bei den Stadt(ver)führungen ist Teil der Spenden- und Sponsoringmaßnahmen, mit denen DATEV der eigenen sozialen Verantwortung als Unternehmen und Genossenschaft Rechnung trägt. Die Aktivitäten sollen die Vielfalt des gesellschaftlichen Lebens in den Regionen stärken. Im Mittelpunkt des Engagements stehen zukunftsweisende Projekte, die Gemeinschaft und Nachwuchs fördern.