Pressemeldung

DATEV erweitert mobile Sicherheitslösung

DATEVnet pro mobil jetzt auch für Android-Geräte verfügbar

Nürnberg, 11. Dezember 2013: DATEVnet pro mobil, eine Lösung für den sicheren mobilen Zugriff auf Unternehmens- und Kanzleidaten, steht ab sofort auch für Android-Smartphones und -Tablet-PCs zur Verfügung. Voraussetzung ist die Nutzung einer Version ab 4.1 des mobilen Betriebssystems. Bislang konnten Anwender mit der Sicherheitslösung ausschließlich Apple-Geräte einsetzen.

Über die sichere Anbindung können Nutzer beispielsweise vom Smartphone aus E-Mails, Kalender und Kontakte synchronisieren sowie auf Anwendungen zugreifen. Dafür setzt DATEVnet pro mobil auf eine systematische, über das Rechenzentrum abgewickelte zentrale Verwaltung der mobilen Endgeräte sowie auf durchgängige Authentifizierungsverfahren. Zugriff wird nur registrierten Geräten gewährt und das ausschließlich für ein fest definiertes Nutzungsprofil. Die Absicherung fußt auf drei Komponenten: SIM-Karte, Hardware-Passcode des mobilen Endgeräts und Anmeldung in der Client-Software, um eine sichere, getunnelte und verschlüsselte Verbindung (Virtual Private Network, VPN) aufzubauen.

Als Zugangsbasis auf das Unternehmensnetzwerk dient ein DATEV-Router, der im Unternehmen beziehungsweise der Kanzlei installiert wird. Sollen vom Mobilgerät Daten aus dem Büronetzwerk abgerufen werden, baut das Gerät zunächst eine sichere Verbindung zum DATEV-Rechenzentrum auf. DATEV leitet darüber dann alle Anfragen in das durch den bewährten Sicherheitsdienst DATEVnet pro geschützte Netzwerk weiter. Die dabei synchronisierten E-Mails werden vorher zentral auf Viren gescannt und auf Spam überprüft.

Die mobile Zugangsplattform für DATEVnet pro mobil entwickelt DATEV ständig weiter und beabsichtigt, sie in Zukunft für weitere mobile Betriebssysteme zu öffnen.

Kontakt

DATEV eG

Benedikt Leder, Telefon +49 911 319-1246, benedikt.leder@datev.de