Pressemeldung

DATEV.pl feiert 10-jähriges Jubiläum

Mit innovativen Kanzlei- und Unternehmenslösungen erfolgreich

Nürnberg, 13. September 2013: Mit einem Festakt feierte die DATEV eG das zehnjährige Jubiläum ihrer polnischen Niederlassung DATEV.pl Sp. z.o.o. Das im Jahr 2003 als Joint Venture gemeinsam mit dem polnischen Softwarehersteller Matrix.pl S.A. gegründete Unternehmen befindet sich seit 2010 vollständig im Besitz des Nürnberger IT-Dienstleisters. "Das Ziel unserer Aktivitäten in Polen war von Anfang an, die Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und ihre Mandanten in Polen mit effizienzsteigernden IT-Lösungen bestmöglich zu unterstützen", erklärte Prof. Dieter Kempf, Vorstandsvorsitzender der DATEV eG, im Rahmen der Jubiläumsfeier in Warschau vor rund 60 Gästen. "Mit viel Energie und Leidenschaft sind wir nun seit 10 Jahren im polnischen Markt präsent und bieten auf den Berufsstand zugeschnittene Software und Dienstleistungen sowie wertvolle Kontakte zu Berufsträgern im Ausland."

Das Leistungsspektrum der DATEV.pl reicht von Kanzleilösungen für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer bis hin zu Unternehmenslösungen für Rechnungswesen, Personalwirtschaft und Warenwirtschaft. "Als einziger Anbieter auf dem polnischen Markt arbeiten wir sehr eng mit Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern bei der Entwicklung unserer spezialisierten Lösungen und bei der Vermittlung von Fachwissen im Rahmen von gemeinsamen Veranstaltungen und Publikationen zusammen", erläutert Piotr Franciszkowski, Geschäftsführer der DATEV.pl. "Zusätzlich engagieren wir uns auch stark in der Nachwuchsförderung und haben zahlreiche Fortbildungspartner, darunter auch sieben renommierte Hochschulen, mit denen wir eng zusammenarbeiten." Das Engagement zahlt sich aus: Mit 550 Kunden und mittlerweile 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kann Franciszkowski sehr zufrieden sein. DATEV.pl hat neben dem Hauptsitz in Warschau auch Niederlassungen in Poznan und Katowice.

Die positive Geschäftsentwicklung ist auch eine Folge der zunehmenden deutsch-polnischen Wirtschaftsbeziehungen. Insbesondere mittelständische Unternehmen haben die jeweiligen Nachbarländer als Investitionsstandort entdeckt. Gemeinsam mit den Steuerberatern bietet die DATEV.pl deutschen und polnischen Unternehmen automatisierte Lösungen und Beratung an, um die Finanzdaten der ausländischen Gesellschaften schnell und einfach in das Controlling und Reporting der Muttergesellschaft einzubinden. Dies bildet die Grundlage für eine effiziente Steuerung der ausländischen Tochtergesellschaften. Für die Zukunft stehen weitere innovative Entwicklungen auf dem Programm: "Noch in diesem Jahr werden wir das Produktportfolio um eine neue DATEV Dokumentenmanagement-Lösung ergänzen. Zusammen mit unserem DATEV Office-Management sind wir dann hervorragend aufgestellt, um den Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern ein umfassendes Softwarepaket für die Unternehmenssteuerung und Verwaltung anzubieten", so Franciszkowski.

Seit Beginn der 90er Jahre investieren deutsche Unternehmen - insbesondere aus dem Mittelstand - zunehmend in Polen. Um sie bei Ihren Aktivitäten zu unterstützen, hat die DATEV 1992 begonnen, enge Kontakte und Beziehungen zu Steuerberatern und ihren Berufsorganisationen in Polen aufzubauen. 2003 wurde dieses Engagement dann in ein Joint Venture mit Matrix überführt. Auch nach der Übernahme von Matrix durch Sage wurde das Joint Venture fortgeführt. Mit der Übernahme aller Anteile des Joint Ventures im Jahr 2010 verstärkte die DATEV ihr Engagement in Polen weiter. Heute bietet die DATEV.pl eine umfassende Palette an Software und Services für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Unternehmen in Polen.