Pressemeldung

Vernetzt arbeiten via DATEV-Cloud

IT-Dienstleister zeigt auf der CeBIT neue Online-Anwendungen

Nürnberg, 16. Januar 2013: Passend zum CeBIT-Leitthema Shareconomy stellt die DATEV eG den Aspekt der digitalen Teamarbeit in den Mittelpunkt ihres Messeauftritts. Der IT-Dienstleister zeigt Lösungen, mit denen sich durchgängige Abläufe auch über Unternehmensgrenzen hinweg etablieren lassen. Dafür kommen entweder reine Cloud-Anwendungen oder Hybrid-Lösungen zum Einsatz. Aktuelle Neuerungen sind beispielsweise eine digitale Personalakte in der Cloud oder der Dienst Arbeitnehmer online, über den sich die Lohn- und Gehaltsabrechnungen auf sichere Weise elektronisch an die Arbeitnehmer verteilen lassen.

Die neue digitale Personalakte erweitert die bisherigen Archivierungsmöglichkeiten im DATEV-Rechenzentrum und erleichtert künftig die arbeitsteilige Abwicklung bei der Lohnabrechnung. Sie fügt sich in die Cloud-Lösung Unternehmen online ein, die kleine und mittlere Unternehmen bei ihren täglichen Geschäftsvorgängen unterstützt. Über diese zentrale Arbeitsplattform sind die gespeicherten Informationen über verschiedene Standorte hinweg jederzeit verfügbar. Auch externen Partnern wie dem Steuerberater kann das Unternehmen diese Unterlagen auf sicherem Wege zur Verfügung stellen. Darüber hinaus modernisiert DATEV bereits bestehende Anwendungen des browserbasierten Pakets Unternehmen online. Neben einem übersichtlicheren Programmeinstieg werden dabei Prozesse integriert und optimiert.

Ein neues Online-Portal, über das Beschäftigte Informationen ihres Arbeitgebers auf sichere Weise abrufen können, startet DATEV mit Arbeitnehmer online. Zunächst werden Mitarbeiter darüber ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung sowie die Lohnsteuerbescheinigung einsehen, herunterladen oder auch drucken können. Für die notwendige Sicherheit sorgt die eID-Funktion des neuen Personalausweises (nPA).