Pressemeldung

Bestens informiert rund um Lohn und Personal

DATEV stellt Elektronisches Wissen für das Personalmanagement vor

Nürnberg, 26. August 2014: Elektronische Informationen und Arbeitshilfen für die Personalarbeit stehen im Mittelpunkt des Messeauftritts der DATEV eG auf der Zukunft Personal. So stellt das Unternehmen am Messestand B.29 in Halle 3.2 das neue Werkzeug "Elektronisches Wissen Personalmanagement pro" vor, das Praktikern Fachinformationen rund um das Thema Personalwesen bereitstellt. DATEV ergänzt damit das bewährte "Elektronische Wissen Lohn und Personal pro", das schwerpunktmäßig bei den Prozessen zur Lohnabrechnung unterstützt.

Das neue Programm "Elektronisches Wissen Personalmanagement pro" bietet Fachwissen und Arbeitshilfen zum Personalmanagement sowie zum Arbeits- und Sozialversicherungsrecht. Die Informationen decken unter anderem alle Phasen des Arbeitsverhältnisses ab, wie etwa die Personalbeschaffung, Regelungen im bestehenden Arbeitsverhältnis, Änderung oder Beendigung des Arbeitsverhältnisses oder Aus- und Weiterbildung. Die im System verfügbaren Arbeitshilfen umfassen Checklisten, Schaubilder und Berechnungswerkzeuge. Darüber hinaus liefert das Programm Muster für Betriebsvereinbarungen und Verträge, die jeweils mit Erläuterungen und kurzen Einführungen für einen schnellen Überblick über die Rechtslage versehen sind. Für die qualifizierte, rechtssichere Erstellung von Zwischen- und Endzeugnissen kann der Anwender auf einen Zeugnisgenerator zurückgreifen.

Handbücher und Kommentare

Beim Arbeitsrecht reicht die Bandbreite der Informationen von der vertraglichen Gestaltung von Arbeitsverhältnissen über Entgeltfortzahlung und Kündigungsschutz sowie Betriebsverfassungsrecht bis hin zum Arbeitnehmerschutz. Die enthaltenen Handbücher und Kommentare aus dem Verlag Dr. Otto Schmidt sind mit Erläuterungen und komfortablen Verlinkungen zu Entscheidungen und Gesetzen versehen.

Ebenso stellt das Programm die relevanten Inhalte des Sozialversicherungsrechts inklusive des Beitrags- und Versicherungsrechts sowie Informationen zur versicherungsrechtlichen Beurteilung von Zweifelsfällen sowie zur Berechnung der Beiträge bereit. Darüber hinaus stehen zu Vergleichszwecken branchenunterstützende Detailinformationen und internationale Lohndaten zur Verfügung.

Gehaltsabrechnung sicher via Internet abrufen

Darüber hinaus zeigt DATEV das Internetportal Arbeitnehmer online, über das Beschäftigte, deren Gehaltsabrechnung mit DATEV-Software erstellt wird, ihre Brutto/Netto-Abrechnungen, Sozialversicherungsnachweise und Lohnsteuerbescheinigungen sicher via Internet abrufen können. Der Zugriff ist entweder über die eID-Funktion des neuen Personalausweises (nPA) oder über die Eingabe einer wechselnden Transaktionsnummer (TAN) möglich, die für jeden Log-In-Vorgang an eine gesondert festgelegte Mobilfunknummer gesendet wird.

Zu den weiteren Themen am Messestand gehören Vorerfassungslösungen, mit denen Informationen über eine DATEV-Plattform via Internet, aus den Office-Anwendungen heraus oder über elektronische Personalfragebögen in die Programme für die Lohn- und Gehaltsabrechnung gelangen. Außerdem informieren die Fachleute über die Möglichkeiten der digitalen Dokumentenablage und die Umsetzung des BEA (Bescheinigungen automatisch annehmen)-Verfahrens, das Anwendern der DATEV-Lohnprogramme ohne Mehrkosten zur Verfügung steht.

Kontakt

DATEV eG

Benedikt Leder, Telefon +49 911 319 1246, benedikt.leder@datev.de