Pressemeldung

IT-Sicherheit mit Netz und doppeltem Boden

DATEV präsentiert Lösungen für Internetschutz und E-Mail-Sicherheit

Nürnberg, 18. August 2014: Ausspäh-Vorfälle, Hacker-Angriffe, Datendiebstahl - fast permanent bestimmen derartige Meldungen inzwischen die Schlagzeilen. Antworten auf die Frage, mit welchen Mitteln sich der stetig steigenden Bedrohungslage in einer vernetzen Welt begegnen lässt, liefert die DATEV eG auf der IT-Sicherheitsmesse it-sa. Den Messeauftritt der Genossenschaft bestimmen in diesem Jahr die Themen Internetschutz und E-Mail-Sicherheit. Am Stand 425 in Halle 12 zeigt der IT-Dienstleiter dazu unter anderem Lösungen zur E-Mail-Verschlüsselung sowie die Sicherheitsdienstleistung DATEVnet pro, bei der der gesamte Datenverkehr des Anwenders eine mehrstufige Sicherheitszone im DATEV-Rechenzentrum durchläuft. Als weiteren wichtigen Aspekt präsentiert DATEV Lösungen für die Absicherung des Zugriffs von mobilen Endgeräten auf das Unternehmensnetzwerk.

Welche Maßnahmen für Unternehmen wichtig sind, um sich gegen Angriffe auf ihre Daten zu schützen, erläutern DATEV-Fachleute auch im Rahmen des Forums (Management) in Halle 12 im Vortrag "Informationssicherheit: Sensible Unternehmensdaten schützen". Trotz eines insgesamt gestiegenen Bewusstseins für die Bedrohungen ist in den Unternehmen eine Diskrepanz zwischen dem Wachstum bei der Nutzung von IT-Diensten und dem Zuwachs an Maßnahmen zur Sicherung der IT-Systeme festzustellen. Insbesondere den "Unsicherheitsfaktor" Mensch haben nur die wenigsten Betriebe bei der Entwicklung eines Sicherheitskonzeptes im Blick. Die Referenten erläutern, wie die IT-Systeme abgesichert werden sollten und geben Hilfestellung, auf welche Weise die Mitarbeiter für die IT-Sicherheit sensibilisiert werden können. Interessierte haben an jedem der drei Messetage Gelegenheit, sich den Vortrag anzuhören.

Daneben können sich Besucher am Messestand über das gesamte Spektrum an Sicherheitslösungen und -Dienstleistungen der DATEV aus der Private Cloud zur Datensicherung im Rechenzentrum oder für das mobile Arbeiten informieren. Für einen umfassenden Überblick über die IT-Sicherheitslage im eigenen Betrieb bietet das Unternehmen auch einen kostenfreien und anonymen Sicherheitscheck an.

Kontakt

DATEV eG

Benedikt Leder, Telefon +49 911 319-1246, benedikt.leder@datev.de