Was Kanzleiinhaber wissen wollen...

Nach erfolgreicher erster Runde startet die DATEV Branchenstudie zur Mitarbeiterzufriedenheit eine Neuauflage

Nürnberg, 05. Oktober 2015: Gutes Personal zu gewinnen ist eine der Herausforderungen, vor denen viele Steuerkanzleien in den nächsten Jahren stehen werden. Kompetente und zufriedene Mitarbeiter tragen wesentlich zum Erfolg einer Kanzlei bei. Um als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden, muss jede Kanzlei für sich die richtigen Maßnahmen treffen. Eine wichtige Basis hierfür ist die realistische Einschätzung der aktuellen Ausgangssituation. Daher hat die DATEV bundesweit erstmalig im Januar 2015 eine Branchenstudie zur Mitarbeiterzufriedenheit in Kanzleien durchgeführt.

Rund 2.500 Mitarbeiter wurden angeschrieben und haben anonym Faktoren wie Kanzleiimage, Arbeitsbedingungen und Arbeitsorganisation in ihrem persönlichen Arbeitsumfeld bewertet. Die erste wichtige Erkenntnis aus der Studie ist, dass die Fragen nicht nur die Inhaber interessieren. Die hohe Teilnahmequote von 81 Prozent der Befragten zeigt, wie wichtig auch diesen das Thema ist. Die Befragung liefert wichtige Hinweise, wie die eigenen Mitarbeiter ihre Arbeitssituation einschätzen, und vielleicht noch wichtiger, wie die eigene Kanzlei im Vergleich zu anderen aufgestellt ist. Es zeigt sich etwa, dass in der anonymen Befragung viele Mitarbeiter die Informationsweitergabe in der Kanzlei als verbesserungswürdig einstufen. Dennoch wird den Kanzleien im Durchschnitt eine gute Gesamtzufriedenheit ihrer Mitarbeiter bescheinigt. Die detaillierten Ergebnisse der Branchenstudie wurden exklusiv den Teilnehmern zur Verfügung gestellt und durch einen Personalberater besprochen. Die Ergebnisse haben die Inhaber aufgegriffen und für ihre Weiterentwicklung genutzt.

Nun geht die Branchenstudie in eine neue Runde. Teilnehmende Kanzleien erhalten eine Benchmark zu den anderen Teilnehmern der Studie und ein telefonisches Auswertungsgespräch mit einem DATEV-Berater. Diese individuelle Auswertung ist bereits ab sechs ausgefüllten Fragebögen von Kanzleimitarbeitern möglich. Auf Wunsch unterstützten die DATEV-Berater die Inhaber darüber hinaus bei der Erstellung eines gezielten Maßnahmenplans zur Weiterentwicklung ihrer Kanzlei. Interessenten können sich noch bis zum 14.12.2015 für die Teilnahme anmelden.

Pressekontakt

DATEV eG

Anke Kolb-Leistner

Telefon +49 911 319-51222
anke.kolb-leistner@datev.de