DATEV-Infografiken

DATEV-Branchenmonitor

04_D_04278_B_C-Linie_Branchenmonitor_RZ_Grafik_01
Quelle: DATEV eG

Der DATEV-Digitalisierungsindex für Steuerberater, der gemeinsam mir dem Branchenbarometer veröffentlicht wird, liegt auf einem mittleren Niveau. 80% der Steuerberater erwarten durch den digitalen Wandel starke oder sehr starke Auswirkungen auf ihre tägliche Arbeit. In der strategischen Planung der Kanzleien ist diese Erkenntnis angekommen, davon zeugt der Teilindexwert Strategie mit guten 116,7 Punkten. Bei der tatsächlichen Umsetzung herrscht allerdings noch Nachholbedarf, die Teilindexwerte für Dateninput (84,9 Punkte), Datenoutput (88,6 Punkte) und Prozesse (94,3 Punkte) liegen unterhalb des mittleren Indexwerts und weisen auf klare Defizite in der Digitalisierung der alltäglichen Arbeit hin.

04_D_04278_B_C-Linie_Branchenmonitor_RZ_Grafik_02
Quelle: DATEV eG

Das DATEV-Branchenbarometer für Steuerberater setzt seine positive Entwicklung auch zum Jahresanfang 2018 fort. Mit einem Wert von 126,1 Punkten liegt der Index um 2,2 Punkte über dem Ergebnis des dritten Tertials 2017. Das ist insbesondere auf eine deutlich optimistischere Lageeinschätzung durch die Steuerberater zurückzuführen. Bei der Umsatzentwicklung im Vergleich zum Vorjahr, insbesondere aber auch bei der aktuellen Geschäftslage, zeigten sich die Steuerberatungskanzleien sehr positiv gestimmt. Das Gleiche gilt für die zukünftigen Erwartungen an die Geschäftsentwicklung: In diesem Bereich legte das Branchenbarometer erneut leicht zu und steigt mit einem Wert von 115,9 Punkten (+0,8 Punkte) kontinuierlich weiter.

PayPal und DATEV optimieren Zahlungsdaten für die Buchführung

2018_05_07_Infografik_E-Commerce_10-06
Quelle: DATEV eG

Gemeinsam mit PayPal hat die DATEV eG einen neuen Zahlungsdatenservice entwickelt, mit dem sich die relevanten Informationen aus dem E-Payment-System einfach und schnell in die Buchführung importieren lassen. Dabei werden die elektronischen Daten aus der PayPal-Plattform automatisiert bereitgestellt, sodass das Unternehmen und sein steuerlicher Berater umgehend Zugriff darauf haben.

Portal für Studierende mit Berufsziel Steuerberater

21545_Datev_StudentsOnline_Final_CMYK_gross
Quelle: DATEV eG

DATEV Students online stellt Informationen über die Branche der Steuerberater, entsprechende Wissenstests, didaktisch aufbereitete E-Learnings mit Zugriff auf die DATEV-Datenbank Lexinform und DATEV-Software sowie nach erwiesenem Lernerfolg automatisch erstellte Leistungsnachweise zur Verfügung. Informationen und Wissenstests sind für jeden Interessierten online frei zugänglich. Der Zugriff auf die DATEV-Lösungen und die E-Learning-Kurse im geschützten Bereich ist dank der Kooperation mit dem Deutschen Forschungsnetz (DFN) über die einfache Eingabe des eigenen Hochschul-Logins möglich. Die Nutzung ist für Bildungspartner und Studierende kostenlos. Die jeweilige Hochschule muss lediglich einmalig einige technische Einstellungen vornehmen, damit ihre Studierenden und Dozenten das Angebot so einfach nutzen können. Studierende insbesondere aus den Wirtschaftswissenschaften erhalten über das Portal Unterstützung bei der Berufsorientierung und Antworten auf Fragen wie: Soll ich Steuerberater werden? Wo kann ich mit Branchen-Software üben? Wo recherchiere ich für meine Steuer-Hausarbeit? Wie werde ich fit für mein Kanzlei-Praktikum? Über den didaktisch aufbereiteten Lernmedien-Mix lernen die Studierenden den Berufsstand, sein Arbeitsumfeld und die in vielen Kanzleien genutzten DATEV-Lösungen kennen.

Studie zu kaufmännischen Daten

DATEV_Studie_gross

Im Auftrag der DATEV hat die Universität Bamberg eine Studie über die Nutzung kaufmännischer Daten in mittelständischen Unternehmen durchgeführt. Gefragt wurde nach der Bedeutung kaufmännischer Daten für den Unternehmenserfolg, der Rolle von standardisierten Auswertungen, dem Stand der Digitalisierung kaufmännischer Daten und Prozesse sowie dem Einfluss der Steuerberater auf diese Themen.

Elektronische Rechnung mit ZUGFeRD

DATEV_ZUGFeRD_F_Grafik_farbig_2014_1
Quelle: DATEV eG

In Deutschland werden jährlich etwa sechs Milliarden Rechnungen versendet. Mit dem vom Forum elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) entwickelten neuen pdf-Standard ZUGFeRD (Zentraler User Guide FeRD) können diese künftig elektronisch versendet und sogar automatisch für die Finanzbuchführung und den Zahlungsverkehr erfasst werden. Möglich wird dies, weil die Belegdaten als XML-Daten im pdf-Bild hinterlegt werden.

DATEVnet - Virenschutz & Firewall

Datev_Firewall
Quelle: DATEV eG

Sicherheitsdienstleistung für den Internet-Zugang: Beim DATEVnet schützt eine zentrale Sicherheitszone bei DATEV die Anwender zuverlässig vor Viren, Trojanern oder Phishing-Versuchen. Die Mehrstufigkeit des Sicherheitssystems bedeutet auch bei neu auftretenden Schädlingen schnellstmöglichen Schutz. Sollte dennoch einmal ein bisher unbekannter bösartiger Code durch das Netz schlüpfen, sorgt das Reverse-Scan-Verfahren für seine umgehende Enttarnung.

Datev_Virenschutz
Quelle: DATEV eG

Dafür werden Kopien aller E-Mails, die den DATEVnet-Anwendern zugestellt wurden, über den Zeitraum von zwölf Stunden permanent mit den stetig aktualisierten Schutzmechanismen zentral überprüft. Die Verbreitung von Schadcode durch präparierte Web-Inhalte hilft das Web-Radar einzudämmen. Ein Informationssystem aktualisiert dafür permanent die Liste der bekannten mit Viren oder Trojanern verseuchten Seiten. Der Zugriff darauf wird bei DATEV zentral geblockt.

Application Service Providing aus dem DATEV-Rechenzentrum

Application_Service_2013
Quelle: DATEV eG

"Software as a Service" (SaaS) von der DATEV eG nutzen Kanzleien und deren mittelständische Mandanten bereits seit Jahrzehnten. Heute können deren Mitarbeiter ihre Büro-Anwendungen im DATEV-Rechenzentrum betreiben lassen und als ASP-Service nutzen. Darüber hinaus beinhaltet DATEVasp Dienstleistungen von der Bereitstellung der Server und des Betriebssystems bis zum Management der IT-Infrastruktur. Kunden können ihre Programme auch von DATEV-System-Partnern betreiben lassen, die eigene ASP-Lösungen bei der DATEV anbieten.

Zeitnah Buchen und Beraten

Zeitnah Buchen und Beraten
Quelle: DATEV eG

Durch eine moderne, arbeitsteilige Prozessorganisation zwischen Unternehmer und Steuerberater entsteht aus der handelsrechtlichen Pflicht des Buchens ein ausgefeiltes Informationssystem. Ein wichtiges Element dieses Konzepts ist das elektronische Belegwesen für den schnellen Austausch von Geschäftsdokumenten und ihre zeitnahe Weiterverarbeitung. Mit Unternehmen online stehen tagaktuelle Betriebswirtschaftliche Analyse (BWA) für die Steuerung des Unternehmens bereit. Auf dieser Basis kann der Steuerberater auch weiterführende Dienstleistungen anbieten, vom operativen Forderungsmanagement über strategische Unternehmenssteuerung bis hin zur aktuellen Unternehmensberatung.

Umschlagplatz für sensible Informationen

DATEV-Drehscheibe_2
Quelle: DATEV eG

Das Rechenzentrum ist die Datendrehscheibe der DATEV. Die DATEV eG nutzt ihr Rechenzentrum, um über die gezielte, sichere Distribution von Informationen aus einem Datenpool einen Mehrwert für Unternehmen und deren Steuerberater zu generieren.