DATEV-Infografiken

Studie zu kaufmännischen Daten

DATEV_Studie_gross

Im Auftrag der DATEV hat die Universität Bamberg eine Studie über die Nutzung kaufmännischer Daten in mittelständischen Unternehmen durchgeführt. Gefragt wurde nach der Bedeutung kaufmännischer Daten für den Unternehmenserfolg, der Rolle von standardisierten Auswertungen, dem Stand der Digitalisierung kaufmännischer Daten und Prozesse sowie dem Einfluss der Steuerberater auf diese Themen.

Elektronische Rechnung mit ZUGFeRD

DATEV_ZUGFeRD_F_Grafik_farbig_2014_1
Quelle: DATEV eG

In Deutschland werden jährlich etwa sechs Milliarden Rechnungen versendet. Mit dem vom Forum elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) entwickelten neuen pdf-Standard ZUGFeRD (Zentraler User Guide FeRD) können diese künftig elektronisch versendet und sogar automatisch für die Finanzbuchführung und den Zahlungsverkehr erfasst werden. Möglich wird dies, weil die Belegdaten als XML-Daten im pdf-Bild hinterlegt werden.

DATEVnet - Virenschutz & Firewall

Datev_Firewall
Quelle: DATEV eG

Sicherheitsdienstleistung für den Internet-Zugang: Beim DATEVnet schützt eine zentrale Sicherheitszone bei DATEV die Anwender zuverlässig vor Viren, Trojanern oder Phishing-Versuchen. Die Mehrstufigkeit des Sicherheitssystems bedeutet auch bei neu auftretenden Schädlingen schnellstmöglichen Schutz. Sollte dennoch einmal ein bisher unbekannter bösartiger Code durch das Netz schlüpfen, sorgt das Reverse-Scan-Verfahren für seine umgehende Enttarnung.

Datev_Virenschutz
Quelle: DATEV eG

Dafür werden Kopien aller E-Mails, die den DATEVnet-Anwendern zugestellt wurden, über den Zeitraum von zwölf Stunden permanent mit den stetig aktualisierten Schutzmechanismen zentral überprüft. Die Verbreitung von Schadcode durch präparierte Web-Inhalte hilft das Web-Radar einzudämmen. Ein Informationssystem aktualisiert dafür permanent die Liste der bekannten mit Viren oder Trojanern verseuchten Seiten. Der Zugriff darauf wird bei DATEV zentral geblockt.

Application Service Providing aus dem DATEV-Rechenzentrum

Application_Service_2013
Quelle: DATEV eG

"Software as a Service" (SaaS) von der DATEV eG nutzen Kanzleien und deren mittelständische Mandanten bereits seit Jahrzehnten. Heute können deren Mitarbeiter ihre Büro-Anwendungen im DATEV-Rechenzentrum betreiben lassen und als ASP-Service nutzen. Darüber hinaus beinhaltet DATEVasp Dienstleistungen von der Bereitstellung der Server und des Betriebssystems bis zum Management der IT-Infrastruktur. Kunden können ihre Programme auch von DATEV-System-Partnern betreiben lassen, die eigene ASP-Lösungen bei der DATEV anbieten.

Ersetzendes Scannen

Grafik_4_Scannen
Quelle: DATEV eG

Darf ein Unternehmen, das Belege einscannt und elektronisch weiterverarbeitet, die Papieroriginale vernichten? Wie hoch der Beweiswert der elektronischen Kopie in einem Streitfall wäre, haben die Universität Kassel und DATEV in einer Simulationsstudie ermittelt. Vor Gericht standen verschiedene digitale Scan- und Speicherverfahren.

Zeitnah Buchen und Beraten

Zeitnah Buchen und Beraten
Quelle: DATEV eG

Durch eine moderne, arbeitsteilige Prozessorganisation zwischen Unternehmer und Steuerberater entsteht aus der handelsrechtlichen Pflicht des Buchens ein ausgefeiltes Informationssystem. Ein wichtiges Element dieses Konzepts ist das elektronische Belegwesen für den schnellen Austausch von Geschäftsdokumenten und ihre zeitnahe Weiterverarbeitung. Mit Unternehmen online stehen tagaktuelle Betriebswirtschaftliche Analyse (BWA) für die Steuerung des Unternehmens bereit. Auf dieser Basis kann der Steuerberater auch weiterführende Dienstleistungen anbieten, vom operativen Forderungsmanagement über strategische Unternehmenssteuerung bis hin zur aktuellen Unternehmensberatung.

Umschlagplatz für sensible Informationen

DATEV-Drehscheibe_2
Quelle: DATEV eG

Beim CeBIT-Motto 2014 Datability geht es um mehr als Big Data Analytics. Ein wichtiger Aspekt ist auch der verantwortungsvolle Umgang mit Daten - insbesondere, wenn es sich um personenbezogene Informationen oder sensible, geschäftskritische Unternehmensdaten handelt. Die DATEV eG nutzt ihr Rechenzentrum, um über die gezielte, sichere Distribution von Informationen aus einem Datenpool einen Mehrwert für Unternehmen und deren Steuerberater zu generieren.

Kompakte Software für mittelständische Unternehmen

DATEV-Grafik_Mittelstand-pro_web
Quelle: DATEV eG

Mit Mittelstand pro bietet die DATEV eG eine kompakte Lösung für kaufmännische Abläufe in Unternehmen. Mittelstand pro umfasst Funktionen für Auftragswesen, digitale Dokumentenablage, Finanzbuchführung sowie Zahlungsverkehr. Diese stellt einen medienbruchfreien Datenfluss zwischen Betrieb und Steuerberater her. So hat der Anwender Zugriff auf die kaufmännischen Prozesse im Unternehmen. In Kombination mit vielfältigen Cloud-Services der DATEV lässt sich der Leistungsumfang von Mittelstand pro erweitern - beispielsweise um die Archivierung im Rechenzentrum.