Informationen für Ihre Bücherschau

Die Patchworkfamilie: Für den Erbfall vorsorgen

36370_druck_Patchworkfamilie_040515
Quelle: DATEV eG

Autorin:
Dr. Ulrike Tremel

Rechtsanwältin/ Fachanwältin für Erbrecht

Erscheinungstermin März 2015, 183 Seiten

Preis: 19,99 Euro brutto
ISBN Print: 978-3-944505-20-6
ISBN E-Book: 978-3-944505-21-3

Heutzutage leben in Deutschland mehr als 10 % aller Familien in einer Patchworkfamilie. Diese Familienform weist zahlreiche rechtliche Besonderheiten auf. Bei dieser Familienkonstruktion gibt es - abhängig von der jeweiligen Konstellation im Einzelfall - zahlreiche Probleme und Folgen, die den Beteiligten nicht bewusst sind, so sind z.B. Stiefkinder nicht erbberechtigt, wenn sie nicht im Testament als Erben eingesetzt werden.

Wird keine Vorsorge im Hinblick auf den Todesfall getroffen, können ungünstige rechtliche und steuerrechtliche Folgen auftreten, an die die Beteiligten nicht gedacht haben und die sie erst recht nicht gewollt haben. Hier ist es zu empfehlen, sich frühzeitig von einem fachkundigen Rechtsanwalt und Steuerberater beraten zu lassen und Vorsorge zu treffen. Eine auf den individuellen Fall zugeschnittene Gestaltung ist hier unerlässlich.

Das Buch zeigt anhand zahlreicher Praxisbeispiele, welche ungünstigen Folgen eintreten können, wenn keine oder eine unzureichende Regelung getroffen wurde. Darüber hinaus werden verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten aufgezeigt, die zu einer interessengerechten und auch steuerlich günstigen Lösung führen können.

Inhalte (Auszug)

  • Analyse
  • Gestaltung durch Testament
  • Gestaltung durch lebzeitige Verfügung
  • Steueranalyse
  • Erteilung von Vollmachten
  • Tipps zum letzten Willen
  • Checklisten

Pressekontakt

DATEV eG

Anke Kolb-Leistner

Telefon +49 911 319-51222
anke.kolb-leistner@datev.de