DATEV-Jahrespressekonferenz 2016

DATEV startet 2016 mit deutlichem Umsatzwachstum

Wachstum von mindestens 4 Prozent für gesamtes Geschäftsjahr erwartet

Nürnberg, 1. Juli 2016: Die DATEV konnte erfolgreich in das laufende Geschäftsjahr starten und erneut eine deutliche Umsatzsteigerung erzielen. Nach den vorläufigen Halbjahreszahlen wuchs der Umsatz der Genossenschaft gegenüber den ersten sechs Monaten des Vorjahres um 21,1 Millionen Euro (im Vorjahr 15,2 Millionen Euro) auf 460 Millionen Euro (im Vorjahr 438,9 Millionen Euro). Damit hat die DATEV gegenüber dem Vorjahreszeitraum im ersten Halbjahr 2016 eine Steigerung bei den Umsatzerlösen von rund 4,6 Prozent erzielt. Erhöht hat sich im Vergleich zum ersten Halbjahr 2015 auch die Zahl der Mitglieder um 113 auf 40.489. Die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stieg im Vergleich zur Jahresmitte 2015 um 108 auf 6.911 an.

„Die Zahlen des ersten Halbjahres 2016 sprechen eine klare Sprache. Auch wenn unser Geschäftsverlauf nicht linear verläuft, so erwarten wir für das gesamte Geschäftsjahr 2016 ein deutliches Umsatzwachstum von mindestens 4 Prozent“, führte Dr. Robert Mayr, Vorstandsvorsitzender der DATEV, auf der heutigen Jahrespressekonferenz des Unternehmens in Nürnberg aus. Das prognostizierte Umsatzwachstum wird damit erneut über dem voraussichtlichen Wachstum der IT-Branche in Höhe von rund 3 Prozent und über dem zu erwartenden Wachstum der deutschen Gesamtwirtschaft von rund 2 Prozent liegen.

Jahresabschluss 2015

Nach dem in der Vertreterversammlung der Genossenschaft am 24. Juni 2016 festgestellten Jahresabschluss hat die DATEV das Geschäftsjahr 2015 mit einem Umsatzwachstum von 4,4 Prozent abgeschlossen. Die Genossenschaft erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 880,8 Millionen Euro, das Betriebsergebnis betrug 56,7 Millionen Euro. Zu der Umsatzsteigerung um rund 37 Millionen Euro haben nahezu alle Produktgruppen beigetragen. Größter Wachstumstreiber war die Produktgruppe Rechnungswesen, die mehr als ein Drittel des Wachstums generiert hat. Neben dem Kerngeschäft konnten auch die neuen Produkte und Dienstleistungen im Bereich Cloud- und Online-Lösungen einen erfreulichen Zuwachs verzeichnen. Als genossenschaftliches Spezifikum profitieren auch in diesem Jahr die Mitglieder wieder vom Erfolg ihrer Genossenschaft. Ihnen kann für das Geschäftsjahr 2015 eine genossenschaftliche Rückvergütung in Höhe von 38,1 Millionen Euro ausgezahlt werden.

Der nach Rückvergütung und Steuern verbleibende Jahresüberschuss von 5,9 Millionen Euro wird den Rücklagen zugeführt und stärkt das Eigenkapital. Zum Jahresende 2015 betrug das Eigenkapital der DATEV 181,7 Millionen Euro.

„Die DATEV kann nunmehr auf fünf erfolgreiche Jahrzehnte zurückblicken. Auch 2015 hat die Genossenschaft die positive wirtschaftliche Entwicklung der vergangenen Jahre weiter fortgesetzt“, so Diana Windmeißer, Vorstandsmitglied für Finanzen und Einkauf.

Pressekontakt

DATEV eG

Anke Kolb-Leistner

Telefon +49 911 319-51222
anke.kolb-leistner@datev.de