Presseinformation der SPENDIT AG

Mitarbeiter bezuschussen und gleichzeitig Steuern sparen

DATEV und SPENDIT kooperieren bei Mitarbeiterbenefits

München, 18. September 2017: Steuerfreier Essenszuschuss via App - der Münchner Experte für steuerfreie und steuervergünstigte Mitarbeiter-Benefits SPENDIT AG und die DATEV eG kooperieren, um Arbeitgebern eine steuerfreie Alternative zur Gehaltserhöhung zu bieten und steuerliche Vorteile optimal zu nutzen. Um den eigenen Mitarbeitern gegenüber Wertschätzung auszudrücken, eignen sich steuerfreie Bezuschussungen besonders gut, da sie dem Personal einen monetären Mehrwert bieten und gleichzeitig dem Unternehmer ermöglichen, Steuerfreibeträge zu nutzen.

Die Kooperation konzentriert sich auf die Lunchit-App, die es Arbeitgebern ermöglicht, das tägliche Mittagessen eines Mitarbeiters mit bis zu 6,27 € zu bezuschussen. Die digitale Lösung Lunchit macht's möglich. Der Mitarbeiter lädt sich einfach die App auf das eigene Smartphone, isst mittags im Lokal der Wahl, scannt nach dem Essen den Beleg und bekommt zum Ende des Monats den Zuschuss mit dem Gehaltsnachweis einfach auf das Bankkonto gebucht.

„Eine hohe Attraktivität des Arbeitgebers ist in Zeiten des War for Talents immer wichtiger geworden und Personalabteilungen suchen händeringend nach Möglichkeiten zur effektiven Mitarbeiterbindung. Lunchit ist ein einfach integrierbarer Baustein im Bereich der Mitarbeiterbenefits, den Unternehmen einsetzen können, um ihren Angestellten täglich etwas Gutes zu tun – mit bezuschusstem Mittagessen. Mit Lunchit sind Arbeitgeber dabei steuerrechtlich auf der sicheren Seite“, sagt Florian Gottschaller, Gründer und Vorstand der SPENDIT AG.

„In Zeiten des demografischen Wandels wird Mitarbeiterbindung für Unternehmen immer wichtiger. Zusätzliche Gehaltselemente sind dafür ein probates Mittel. Durch die Kooperation mit SPENDIT können wir den Unternehmen anbieten, über ihren Steuerberater von günstigen Konditionen zu profitieren“, sagt Michael Eß, Leiter Produktmanagement und Service für die Personalwirtschaftslösungen bei DATEV. Mitglieder bei DATEV profitieren durch die Kooperation von Sonderkonditionen, die sie auch an ihre Mandanten weitergeben können. Die SPENDIT AG stellt die für die reibungslose Erstattung erforderliche Datei im entsprechenden DATEV-Format zur Verfügung, sodass die Daten direkt im Lohnprogramm verarbeitet werden können.

Über die SPENDIT AG

Das 2014 gegründete Münchner Unternehmen SPENDIT AG entwickelt für Arbeitgeber Möglichkeiten zur effektiven Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit, mit denen gleichzeitig Steuern eingespart werden können. Derzeit gibt es zwei Produkte: die LunchitApp, mit der den Mitarbeitern das tägliche Mittagessen steuerfrei bezuschusst werden kann. Und die SpenditCard, eine Mastercard® Prepaid-Karte, deren Guthaben von Mitarbeitern bei über 42 Millionen Akzeptanzstellenselbstbestimmt verwendet werden kann. SPENDIT wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem HR-Innovation- und HR-ExcellenceAward. Über 20.000 Arbeitnehmer nutzen die Produkte des Unternehmens, darunter Avira, Dachser, Dean&David, Hans im Glück, Signavio oder Orderbird.

Über DATEV

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten.Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 7.100 Mitarbeitern und einem Umsatz von 928 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2016) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2016 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2017). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, EnterpriseResourcePlanning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von 2,5 Millionen Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.