DATEV-Marktplatz mit 200 Partnerlösungen

Textilsystemdienstleister KATAG jetzt im DATEV-Ökosystem

Marktplatz_Loesung200_KATAG
Übergabe der DATEV-Partnerurkunde an die KATAG AG: v.l.n.r.: Stefan Kinzel (Bereichsleiter IT KATAG), Eckhard Schwarzer (CMO DATEV und Vizepräsident ZGV), Jörg Glaser (Geschäftsführer ZGV), Angelika Schindler-Obenhaus (Vorstand KATAG), Dr. Robert Mayr (CEO DATEV), Dr. Ludwig Veltmann (Hauptgeschäftsführer ZGV)

Nürnberg, 28. November 2019: Der DATEV-Marktplatz (www.datev.de/marktplatz) setzt sein dynamisches Wachstum fort und hat die Marke von 200 Partnerlösungen erreicht. Die Plattform listet Software für unterschiedlichste Anforderungen, die über technisch geprüfte Schnittstellen zu den DATEV-Lösungen verfügt. In Verbindung mit DATEV-Programmen bildet sie ein weit verzweigtes digitales Ökosystem rund um kaufmännische Abläufe.

Als 200. Lösung wurde das Rechnungsportal des Textilsystemdienstleisters KATAG AG in den DATEV-Marktplatz aufgenommen. Es ist über die Schnittstelle DATEVconnect online an die DATEV-Cloud angebunden. Mit mehr als 350 Partnerunternehmen im Handel an über 1.600 Standorten ist KATAG Europas größter Fashion-Dienstleister. Die KATAG-Partner profitieren von einem breiten Angebot, das Marken, Flächenkonzepte und Shops ebenso einschließt wie Marketingunterstützung, POS-Aktionen, Printwerbung und Kundenevents. Auch IT-Lösungen, Betriebsberatung, Finanz- und Versicherungsdienstleistungen stellt der Textilsystemdienstleister bereit.

Die Partnerschaft zwischen DATEV und KATAG kam über den Mittelstandsverbund ZGV zustande, in dem beide Unternehmen Mitglied sind. Durch den Anschluss an das DATEV-Ökosystem können die KATAG-Modehändler und ihre Steuerberater Rechnungen und Buchungsdaten nun effizient online miteinander austauschen. Dabei werden nicht nur die Belegbilder, sondern auch vollständige Buchungssätze übertragen.

Der Neuzugang KATAG ergänzt ein breites Spektrum an Programmen und Cloud-Systemen, die auf dem DATEV-Marktplatz zu finden sind. Über geprüfte Schnittstellen lassen sich übergreifende Systemlandschaften aus DATEV- und den Partnerlösungen realisieren und so der Workflow für die Anwender verbessern. Vom Scannen bis hin zur Zeiterfassung ist dabei eine große Funktionsvielfalt abgedeckt. Außerdem führt der Marktplatz viele branchenspezifische Lösungen für z.B. Apotheken, Gebäudedienstleistungen oder Handwerksbetriebe. In der Suche lässt sich neben der Branche oder der ergänzten DATEV-Lösung auch nach Kriterien wie der Unternehmensgröße, dem Zielmarkt oder der gewünschten Systemumgebung filtern.

Pressekontakt

DATEV eG

Benedikt Leder
Telefon +49 911 319-51221
benedikt.leder@datev.de
Twitter @DATEV_Sprecher